YouTube löscht Ates, Abdel-Samad und Broder

YouTube löscht Ates, Abdel-Samad und Broder


Von Henryk M. Broder

Seit 8. August konnten Sie auf unserem Youtube-Kanal Achgut.Pogo den Beitrag „Ateş, Abdel-Samad, Broder und ein Dutzend Personenschützer“ sehen. Fast 50.000 Besucher haben ihn schon angeschaut. Doch am 14. August verschwand der Film plötzlich. Ein islamistischer Prediger hat dafür gesorgt, dass dieser Beitrag nicht mehr bei YouTube gezeigt werden darf. Wir verlieren gerade Stück für Stück unsere Freiheit. Sie ist zu wertvoll, um diese Entwicklung weiter still zu dulden.

 

 


Dienstag, 15 August 2017





Zitat HMB: "Warum haben es Islamisten so leicht, Islamkritikern den Maulkorb umzuhängen?" Ganz einfach, weil sie sich auf die uneingeschränkte und unterwürfige Unterstützung der "political correctness" verlassen können. basta.

weil in den Löschzentren natürlich nur Linksideologen sitzen. Und Moslems. "political correctness" - ist ein Sprechverbot, es entzieht dem Volk die stärkste Waffe der Meinungsäußerung. Clever erdacht, wirkt nur nicht bei Allen. Die Art der Spache ist u.a. beleidigent und vulgär. Frei nach Martin Luther....was raus muss muss raus.

@1&2:
Leute, Leute, reißt euch mal ein bißchen zusammen mit Euren Haßtiraden, sonst muß ich euch melden und löschen lassen!
giggle giggle kicher kicher
Shalömmle
☠︎ SKULL ☠︎   Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

Der Fisch stinkt vom maßlosen Kopf her. Wer macht denn die dazu passenden Gesetze?

@4bernhard: "Wer macht denn die dazu passenden Gesetze?"....Na der Fisch....☺☺