Die 20 meistgelesen Artikel der letzten 7 Tage.


Deutschland
Sonntag, 18 Juni 2017

Nicht-muslimische Teilnehmer der Demonstration in Köln finden nur wenige Muslime vor, mit denen sie sich solidarisieren können!

Nicht-muslimische Teilnehmer der Demonstration in Köln finden nur wenige Muslime vor, mit denen sie sich solidarisieren können! Zu der am Samstag stattgefundenen Demonstration in Köln wurden Muslime aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet. Laut Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD), der einer der Veranstalter war, sollten 10.000 Menschen ein starkes Zeichen gegen den islamistischen Terror setzen.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Samstag, 17 Juni 2017

Köln: Ein paar Muslime gegen den Terror

Köln: Ein paar Muslime gegen den Terror Mit bis zu 10.000 Teilnehmern hatte das Team um die Islamwissenschaftlerin und Pädagogin Lamya Kaddor bei der heute in Köln stattfindenden Demonstration von „Muslimen und ihren Freunden“ gegen den Terror unter dem Motto „#nichtmituns“ gerechnet. Am Ende waren es nur um einige Hundert, die sich am Samstag auf dem Heumarkt zusammengefunden haben.
[weiterlesen >>]



Europa / Welt
Donnerstag, 15 Juni 2017

Nach Abbas´ antisemitischen Tiraden im EU-Parlament:

Stellungnahmen von Abgeordneten und Fraktionen

Stellungnahmen von Abgeordneten und Fraktionen Am 23. Juni 2016 hielt Mahmud Abbas eine Rede im Europäischen Parlament, in der er wahrheitswidrig behauptete, Rabbiner hätten zur Vergiftung von Brunnen im Nahen Osten aufgerufen.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Dienstag, 20 Juni 2017

Islamische Empathie mit den Opfern des Terrors - wie Sie sehen, sehen Sie (fast) nichts.

Islamische Empathie mit den Opfern des Terrors - wie Sie sehen, sehen Sie (fast) nichts. Selbstverständlich sehen die so schrecklich friedliebenden und Dauer-viktimisierten Muslime trotz gegenteiligen Medien-Aufbauschens ihrer vermeintlichen Solidarität mit den Opfern des Terrors keinerlei Veranlassung sich in weltweiten, kraftvollen und eindeutigen Massen-Demonstrationen von den eigenen Terroristen zu distanzieren.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Donnerstag, 15 Juni 2017

Gehört Deutschland zum Islam?

Gehört Deutschland zum Islam? Kann ein nicht-verwestlicher gläubiger Muslim das Grundgesetz achten? Darf der nicht-verwestliche gläubige Muslim die Demokratie über den Koran und die Scharia stellen?
[weiterlesen >>]



kostrom Fullsize 468x60

Israel / Nahost
Samstag, 17 Juni 2017

IS bekennt sich zu Terrorangriff in Jerusalem

IS bekennt sich zu Terrorangriff in Jerusalem Der `Islamische Staat´(IS) hat sich zu einem Terrorangriff in der israelischen Hauptstadt bekannt.
[weiterlesen >>]



Israel / Nahost
Montag, 19 Juni 2017

Die Wahrheit über die Palästinenser

Die Wahrheit über die Palästinenser Vorabbemerkung: Dieser Artikel ist eine Bestätigung dessen, was Esther Schapira in ihren Artikeln und Vorträgen zu journalistischer Arbeit in Israel und den Palästinensergebieten immer wieder hervorzuheben bemüht ist.
[weiterlesen >>]



Europa / Welt
Montag, 19 Juni 2017

`Wenn jemand einen Menschen tötet, so ist es, als töte er die ganze Menschheit´

`Wenn jemand einen Menschen tötet, so ist es, als töte er die ganze Menschheit´ Kritische Analyse eines Koran-Zitates der österreichischen Imame
[weiterlesen >>]



Israel / Nahost
Montag, 19 Juni 2017

Tödlicher Messerangriff auf Polizistin - Fatah wirft Israel `Kriegsverbrechen´ vor

Tödlicher Messerangriff auf Polizistin - Fatah wirft Israel `Kriegsverbrechen´ vor Drei palästinensische Terroristen haben am Freitag in Jerusalem Anschläge verübt. Dabei kam eine israelische Polizistin ums Leben. Die Angreifer wurden getötet. Die Fatah lobt die Terroristen als Helden und verurteilt ihren Tod als „Kriegsverbrechen“. Unterdessen entschuldigt sich die BBC für eine irreführende Überschrift.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Samstag, 17 Juni 2017

Antisemitismus in Deutschland:

Offener Brief an den Deutschen Bundestag

Offener Brief an den Deutschen Bundestag NGOs fordern Umsetzung der Empfehlungen des Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus
[weiterlesen >>]




Deutschland
Mittwoch, 21 Juni 2017

Am Freitag in Berlin:

Protest gegen den antisemitischen `Qudsmarsch´

Protest gegen den antisemitischen `Qudsmarsch´ Am 23. Juni findet der alljährliche "Quds-Marsch" gegen Israel und Juden in Berlin statt.
[weiterlesen >>]



Israel / Nahost
Freitag, 16 Juni 2017

Warum wird Abbas `Zwei Staaten für zwei Völker´ nicht akzeptieren?

Warum wird Abbas `Zwei Staaten für zwei Völker´ nicht akzeptieren? Es herrscht die verbreitete, jedoch falsche Auffassung, dass Mahmoud Abbas endlich bereit ist, die im November 1947 von der UN vorgeschlagene Zwei-Staaten-Lösung zu akzeptieren, bei der das Völkerbundsmandat für Palästina in zwei Teile aufgeteilt wurde: einer für das jüdische Volk, der andere für das arabische Volk.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Mittwoch, 21 Juni 2017

Talkshow nach der Antisemitismus-Dokumentation?

Offener Brief von Gerd Buurmann an Sandra Maischberger

Offener Brief von Gerd Buurmann an Sandra Maischberger Die Dokumentation über Antisemitismus in Europa wird nun doch ausgestrahlt - mit einer fragwürdigen Talkshow im Anschluß .....
[weiterlesen >>]



Deutschland
Sonntag, 18 Juni 2017

ARD strahlt Antisemitismus-Doku aus

ARD strahlt Antisemitismus-Doku aus Arte will immer noch nicht, dafür übernimmt jetzt die ARD: Die Antisemitismus-Dokumentation, die „Bild.de“ für 24 Stunden ins Internet brachte, läuft jetzt auf einem prominenten Sendeplatz im Ersten.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Freitag, 16 Juni 2017

Der allgegenwärtige Judenhass

Der allgegenwärtige Judenhass Die Doku, die Arte und die anderen öffentlich (un)rechtlichen Zwangsgebührensender nicht zeigen wollen.
[weiterlesen >>]



Israel / Nahost
Dienstag, 20 Juni 2017

Bauerbeiten zu neuer Stadt in Samaria haben beonnen

Bauerbeiten zu neuer Stadt in Samaria haben beonnen Erstmals seit 25 Jahren wird in den israelischen Landesteilen Judäa und Samaria eine neue Stadt gegründet.
[weiterlesen >>]



1.2 Frhbucher_300x250
Israel / Nahost
Freitag, 16 Juni 2017

Stromnot in Gaza?

Verantwortungslos

Verantwortungslos Noch vor wenigen Jahren wäre undenkbar gewesen, was seither als »Energiekrise« die Bevölkerung Gazas belastet. Damals kam die EU für die Versorgung Gazas mit elektrischer Energie auf: Die PA in Ramallah bestellte Strom sowie Treibstoff für das Kraftwerk in Gaza in Israel – und Brüssel zahlte nach Prüfung der Ausgaben, indem es die Rechnungen direkt bei den Lieferanten beglich.
[weiterlesen >>]



Deutschland
Samstag, 17 Juni 2017

Der WDR stellt sein Versagen zur Diskussion

Der WDR stellt sein Versagen zur Diskussion Von Henryk M. Broder
[weiterlesen >>]



Deutschland
Mittwoch, 21 Juni 2017

Antisemitismus in Deutschland:

Realitätsverweigerung

Realitätsverweigerung Kurz vor der für Mittwoch geplanten Debatte des 2. Expertenberichts Antisemitismus im Deutschen Bundestag hat der Zentralrat der Juden in Deutschland den Umgang des Parlaments mit dem rund 300 Seiten starken Dokument kritisiert. Vor zwei Jahren in Auftrag gegeben, sind für die Diskussion des Berichts nun ganze 65 Minuten vorgesehen, Beschlüsse sollen aber nicht gefaßt werden.
[weiterlesen >>]