Jahr - Monat:



flag
  • Premierminister Benyamin Netanyahu hat am Sonntag in Jerusalem den nationalen Sicherheitsberater der US-Regierung, John Bolton, zu einem Abendessen empfangen. Ebenfalls anwesend waren US-Botschafter David Friedman und der israelische Botschafter in den USA, Ron Dermer.
    [weiterlesen >>]


  • Das heutige Video zeigt uns einen Strand, der von vielen als einer der besten Strände am Mittelmeer bezeichnet wird.
    [weiterlesen >>]


  • Kommentar zu Labour-Chef Corbyn:

    Ihr Vorsitzender beschert der britischen Sozialdemokratie weiter Schlagzeilen, die erneut belegen, wie groß das Problem Jeremy Corbyn mittlerweile ist. War es lange Zeit »nur« sein Unwille, sich antisemitischen Strömungen in der Labour Party entgegenzustellen, der Zweifel an Jeremy Corbyn weckte, ist inzwischen kaum mehr zu leugnen, daß das tatsächliche Problem der Parteiführer ist.
    [weiterlesen >>]


  • Der in Israel zum Teil sehr umstrittene israelische Journalist, Schriftsteller und der radikalen Linke zugehörende Aktivist Uri Avnery ist heute früh im Ichelov Krankenhaus in Tel Aviv im Alter von 94 Jahren gestorben.
    [weiterlesen >>]


  • Israels Ministerpräsident Binjamin Netanyahu hat in Jerusalem einen engen Freund Israels, den neuen außenpolitischen Berater von US-Präsident Donald J. Trump empfangen.
    [weiterlesen >>]


  • Am 18. August 2018 saß ich in der Turbinenhalle an der Jahrhunderthalle in Bochum und wohnte einem Spektakel bei, über das ich später den Artikel „Stefanie Carp inszeniert die eigene Absolution“ verfasste. Neben mir im Publikum saß Dorothea Marcus für den Deutschlandfunk. Was sie später über diese Veranstaltung in einem Interview unter der Überschrift „Buh-Rufe und ein paar Demonstranten“ berichten sollte, kann getrost als gezielte Desinformation bezeichnet werden.
    [weiterlesen >>]


  • Auch das heutige Video kommt wie gestern aus Tel Aviv.
    [weiterlesen >>]


  • PA-Gebilde:

    Mit einer Absage des »Palästinenserpräsidenten« und PLO-Vorsitzenden Abu Mazen an eine mögliche Entspannung im Verhältnis zu Israel endete am Freitag das 29. Treffen des »Palästinensischen Zentralrats (PCC)« in Ramallah. Der PCC ist ein Gremium der PLO und dient als Verbindungsglied zwischen dem »Palästinensischen Nationalrat (PNC)« und dem Exekutivkomitee der Organisation.
    [weiterlesen >>]


  • StartUp der Woche:

    Apps sind praktisch, aber zu oft wird durch ihre Installation Einblick in sensible Daten auf dem Gerät gewährt.
    [weiterlesen >>]


  • Es ist wieder soweit: Das renommierte „Shanghai Ranking“ ist da, das in jedem Jahr eine Liste der weltweit besten Universitäten erstellt.
    [weiterlesen >>]


  • Premierminister Benjamin Netanyahu hat am Mittwoch im Kabinett das „Sicherheitskonzept 2030“ vorgestellt, das in den vergangenen zwei Jahren ausgearbeitet wurde.
    [weiterlesen >>]


  • Das heutige Video lädt Sie zu einem Spaziergang auf der Promenade am Hafen von Tel Aviv ein, ein sehr beliebter Ort für einen Ausflug mit der ganzen Familie, wo es neben dem tollen Blick auf das Meer viele Restaurants, Cafes und Geschäfte zum Bummeln gibt,
    [weiterlesen >>]


  • Israel-Boykott:

    Will ein Künstler in Israel auftreten, ein Wissenschaftler einen Vortrag an einer israelischen Universität halten, reisen israelische Künstler, Wissenschaftler oder Unternehmer ins Ausland, ist ihnen der laute und nicht selten mit Gewaltandrohungen und tatsächlicher Gewalt verbundene »Protest« von Anhängern der 2005 ins Leben gerufenen weltweiten judenfeindlichen BDS-Bewegung sicher.
    [weiterlesen >>]


  • Die Heuchelei der Anführer der arabischen Einwohner Israels, die über das neue Gesetz zum jüdischen Nationalstaat klagen, hat in den letzten Tagen einen neuen Höhepunkt erreicht.
    [weiterlesen >>]


  • Schlampige Rechtschreibung ist kein Verbrechen. Aber einen erfolglosen Möchtegern-Bankräuber brachte ein Tippfehler hinter Schloss und Riegel.
    [weiterlesen >>]


  • Der Smartphone-Führer eines israelischen Start-up-Unternehmens ist als offizielle Orientierungs-App der Asian Games in Indonesien ausgewählt worden, um Millionen Fans den Weg zu den Sportstätten zu weisen.
    [weiterlesen >>]


  • Das heutige Video führt uns in die Judäische Wüste.
    [weiterlesen >>]


  • Gazastreifen:

    Nachdem in den vergangenen Wochen die Hamas ihre Angriffe auf Israel immer weiter verschärft hatte, herrscht gegenwärtig wieder relative Ruhe an der Grenze zwischen Israel und dem von den Islamisten beherrschten Gebiet. Wenn es auch übertrieben wäre, schon von Frieden zu sprechen, dürfte die gespannte Ruhe doch auf beiden Seiten des Grenzzauns nicht unwillkommen sein.
    [weiterlesen >>]


  • Die palästinensische Terrororganisation Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert, hat Berichten zufolge eine Initiative Ägyptens und der Vereinten Nationen für eine langfristige Waffenruhe mit Israel grundsätzlich akzeptiert. In einigen Berichten heisst es, die Initiative sehe eine Waffenruhe von fünf bis zehn Jahren vor. Im Gegenzug sollen wirtschaftliche Sanktionen gelockert werden und die Palästinenser im Gazastreifen humanitäre und wirtschaftliche Hilfe erhalten.
    [weiterlesen >>]


  • MAKERS OF THE FUTURE:

    Das Generalkonsulat in München, zuständig für Süddeutschland, hat vergangene Woche in Stuttgart ein spannendes und sehr erfolgreiches Projekt umgesetzt:
    [weiterlesen >>]


  • Sie wurde im Jahr 1922 gegründet und nach dem Baron Edmond (Benjamin) James de Rothshild benannt.
    [weiterlesen >>]


  • Während der Eskalation der vergangenen Tage zwischen der Hamas und den israelischen Streitkräften haben mehrere ausländische Korrespondenten die Frage der Verhältnismäßigkeit ins Spiel gebracht
    [weiterlesen >>]


  • Bei den Arbeiten für das Museum, das das einmal berühmte „Lod-Mosaik“ beherbergen soll, ist ein weiteres 1.700 Jahre altes Mosaik entdeckt worden. Es handelt sich damit bereits um das dritte Mosaik, das in der Villa eines wohlhabenden Händlers in Lod entdeckt wurdeÂ…
    [weiterlesen >>]


  • Süddeutsche Zeitung:

    Am 9. August 2018 publizierte die Süddeutsche Zeitung unter dem Titel „Ist ein Krieg zwischen Israel und Gaza noch zu verhindern?“, eine Videoanalyse mit dem deutschen Journalisten und Publizisten Stefan Kornelius.
    [weiterlesen >>]


  • `Palästinensische Flüchtlingszahlen´:

    Längst fälliger, von der Obama-Regierung versäumter Korrekturansatz zu den palästinensischen, weit überzogenen Angaben über die arabischen Flüchtlingszahlen während des ersten arabischen Kriegs gegen Israels Gründung.
    [weiterlesen >>]


  • Eine aus um die 40 Booten bestehende Flotilla hat am Samstag versucht, vom Hafen in Gaza aus die Seegrenze zu Israel in der Nähe des Zikim Strandes zu erreichen.
    [weiterlesen >>]


  • Gesundheitsversorgung in Gaza:

    Am Wochenende informierte das von der Hamas in Gaza betriebene »Gesundheitsministerium« an Krebs erkrankte Patienten darüber, daß sie ihre Chemotherapien in dem einzigen Krankenhaus, das sie bisher anbot, nicht fortsetzen können, weil es an den für eine weitere Behandlung nötigen Medikamenten fehle. Was diese Nachricht für die Betroffenen bedeutet, läßt sich unschwer erahnen.
    [weiterlesen >>]