Jahr - Monat:



flag

Deutschland, die EU und antisemitische Terrororganisationen:

Erbärmliche Inkompetenz

Erbärmliche Inkompetenz Als im Frühjahr 2014 »Palästinenserpräsident« Abu Mazen aus von der amerikanischen Regierung vermittelten Gesprächen mit Israel ausstieg, um ein Bündnis mit der Hamas zu suchen, hätten die Reaktionen in Europa und den Vereinigten Staaten kaum unterschiedlicher ausfallen können.
[weiterlesen >>]



Islam und Antisemitismus - ein Lesetipp

Islam und Antisemitismus - ein Lesetipp In der FAZ wird diskutiert, ob ide unkontrollierte Massenzuwanderung etwas mit dem ansteigenden Antisemitismus und einer zunehmenden Diskriminierung von Frauen zu tun hat.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Dienstag, 12.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Dienstag, 12.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblic
[weiterlesen >>]



test

test
[weiterlesen >>]



Hunderte Islamisten marschieren vor Berliner Hauptbahnhof auf

Hunderte Islamisten marschieren vor Berliner Hauptbahnhof auf Mehrere hundert Islamisten marschieren zur Stunde vor dem Berliner Hauptbahnhof auf, es werden antiisraelische, antimerikanische und antisemitische Hassparolen skandiert.
[weiterlesen >>]



`Allahu akbar´ unterm Weihnachtsbaum

`Allahu akbar´ unterm Weihnachtsbaum Von Peter Grimm
[weiterlesen >>]



`Nächstes Jahr in Jerusalem´- Reiseangebote für das Jubiläumsjahr 2018 (Teil 1)

`Nächstes Jahr in Jerusalem´- Reiseangebote für das Jubiläumsjahr 2018 (Teil 1) Im Jahr 2018 begeht Israel den 70. Jahrestag der Wiedererlangung seiner Unabhängigkeit.
[weiterlesen >>]



Premierminister Netanyahu trifft französischen Präsidenten Macron

Premierminister Netanyahu trifft französischen Präsidenten Macron Premierminister Benjamin Netanyahu ist am Sonntag in Paris von dem französischen Präsidenten Macron empfangen worden. Vor seiner Abreise erklärte Netanyahu:
[weiterlesen >>]



Rabbiner Steinman im Alter von 104 Jahren gestorben [Video]

Rabbiner Steinman im Alter von 104 Jahren gestorben [Video] Rabbiner Aharon Yehuda Leib Steinman, einer der angesehensten Gelehrten des jüdischen Gesetzes der orthodoxen Gesellschaft, ist heute im Alter von 104 Jahren gestorben.
[weiterlesen >>]



Gedanken von Raw Frand zu Chanukka:

Die Starken fielen in die Hand der Schwachen, die Zahlreichen in die Hand der Wenigen

Die Starken fielen in die Hand der Schwachen, die Zahlreichen in die Hand der Wenigen Im Text von "Al haNissim" erinnern wir uns an das Wunder von Chanukka und erwähnen den übernatürlichen Sieg: "Die Starken fielen in die Hand der Schwachen, die Zahlreichen in die Hand der Wenigen."
[weiterlesen >>]



Antisemitische Verunglimpfungen und wer sie unterstützt

Antisemitische Verunglimpfungen und wer sie unterstützt Die Analyse des zeitgenössischen Antisemitismus wird zunehmend komplex. 2010 unternahm das Simon Wiesenthal Center (SWC) die lobenswerte Initiative jedes Jahr die Top-Ten der wichtigsten Verunglimpfungen oder Vorfälle zu veröffentlichen.[1]
[weiterlesen >>]



Islamisten und Medien gegen Trump:

Wer möchte mit Fakten verwirrt werden?

Wer möchte mit Fakten verwirrt werden? Da ich schon eine Weile vor Ort die Situation verfolge und die deutschsprachige Berichterstattung leider wichtige Zusammenhänge unerwähnt lässt, sehe ich es als meine Pflicht, zumindest hier einen Teil der weniger erwähnten Realität preiszugeben.
[weiterlesen >>]



In Deutschland tobt wieder der antisemitische Straßenmob:

Totalversagen

Totalversagen Es ist wieder Zeit für Floskeln. In München ging am Freitag eine Demonstration unter dem Motto »Jerusalem für alle« offenbar gründlich schief: »Ihr benehmt euch wie Tiere«, kapitulierte eine entsetzte Veranstalterin schließlich vor einem Mob, der – von weitgehend passiver Polizei begleitet - mit antisemitischen Parolen die Vernichtung Israels forderte und zum Mord an Juden aufstachelte.
[weiterlesen >>]



Bald auch in Deutschland?

`Sag´s weiter in Gebärdensprache´

`Sag´s weiter in Gebärdensprache´ Diese Geschichte beginnt in New York und führt über Wien und Tel Aviv nach Berlin.
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Berlin: Polizei verlegt Islamisten-Aufmarsch zum Hauptbahnhof

Berlin: Polizei verlegt Islamisten-Aufmarsch zum Hauptbahnhof Ein für den heutigen Nachmittag geplanter Aufmarsch von Islamisten soll nun doch nicht am Brandenburger Tor stattfinden.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Montag, 11.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Montag, 11.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Berlin lässt Islamisten-Aufmarsch vor Chanukka-Feier zu

Berlin lässt Islamisten-Aufmarsch vor Chanukka-Feier zu Update 20 : 40: Per Twitter teilt die Berliner Polizei mit, die islamistische Demonstration sei von ihr auf den Washington Platz am Hauptbahnhof verlegt worden.
[weiterlesen >>]



ZdJ warnt vor einer Spirale der Gewalt

ZdJ warnt vor einer Spirale der Gewalt Durch falsche Toleranz oder fehlende Konsequenzen könnten sich radikalisierte Kräfte ermutigt fühlen. Das darf nicht passieren.
[weiterlesen >>]



Kurdische Gemeinde Deutschland:

Der Staat darf Antisemitismus und Rassismus nicht dulden!

Der Staat darf Antisemitismus und Rassismus nicht dulden! Anlässlich mehrerer gewaltsamer Demonstrationen am Wochenende in Berlin und anderen deutschen Städten ruft die Kurdische Gemeinde Deutschland zum Kampf gegen Antisemitismus und zu einer entschiedenen Reaktion der Zivilgesellschaft auf.
[weiterlesen >>]




Versuchter islamistischer Terroranschlag in New York

Versuchter islamistischer Terroranschlag in New York Ein Selbstmordattentäter versuchte sich an einer Bushaltestelle in Manhatten in die Luft zu sprengen.
[weiterlesen >>]



Einleitung zu Chanukka: Chanukka-Verpflichtung

Einleitung zu Chanukka: Chanukka-Verpflichtung Flackernde Lichter erhellen die dunklen Winternächte. Sie erhellen nicht nur unsere Fenster und Türen, die auf die Strasse hinausgehen, sondern sie trösten mit ihrem Licht unsere Herzen und Gemüter. Sie verleihen Zuversicht und Vertrauen, dass auch in finsteren Zeiten der Ewige unserem Volk zur Seite steht und es beschützt.
[weiterlesen >>]



US-Botschafterin: UNO ist Zentrum der Feindseligkeit gegen Israel

US-Botschafterin: UNO ist Zentrum der Feindseligkeit gegen Israel In der Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats am Freitag erklärte die amerikanische UN-Botschafterin, was die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch Präsident Trump zu bedeuten hat und was nicht. Und auch über die Rolle der UNO im palästinensisch-israelischen Konflikt hatte Nikki Haley ein paar Worte zu sagen:
[weiterlesen >>]



Verleugnete Realität:

Die Intifada war nie weg!

Die Intifada war nie weg! `Wird es eine neue Intifada geben?´ Diese Frage stellen sich gerade wieder viele Beobachter der Situation im Nahen Osten. Bei manchen Beobachtern wird sogar eine gewisse Lust nach Ausschreitungen spürbar. Dabei ist die Antwort ganz klar: Die Intifada war nie weg!
[weiterlesen >>]



Warum es im Nahen Osten keinen Frieden gibt

Warum es im Nahen Osten keinen Frieden gibt Als Anthropologe in einem Hirtenlager der Yarahmadzai, einem Stamm nomadischer Viehhalter in den Wüsten von Iranisch-Belutschistan gelebt zu haben, hat mir einige der Hemmnisse für Frieden im Nahen und Mittleren Osten klar werden lassen.
[weiterlesen >>]



Nahost-Konflikt:

Verantwortung

Verantwortung Daß der amerikanische Präsident Donald J. Trump in dieser Woche seine Unterstützung des Jerusalem Embassy Act verkünden konnte, ist eine Folge eines seit Jahrzehnten an- und bis heute fortdauernden Versagens der »Führung« der »Palästinenser«. Seit ihre Entdeckung in den 1960ern hatten die »Palästinenser« – und zuvor die Araber – viele Möglichkeiten, den Konflikt mit Israel zu lösen.
[weiterlesen >>]



1.2 Frühbucher_300x250

5 Minuten Rechts-Kunde mit Henryk M. Broder [Video]

5 Minuten Rechts-Kunde mit Henryk M. Broder [Video] In der politischen Debatte wird nur noch nach Gut und Böse getrennt. Rechte sind eindeutig böse und wer rechts ist, das bestimmen die Politkommissare der Guten.
[weiterlesen >>]



Munitionsfund nahe Weihnachtsmarkt in Berlin

Munitionsfund nahe Weihnachtsmarkt in Berlin In unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt am Schloß Charlottenburg in Berlin kam es zu einem umfangreichen Munitionsfund.
[weiterlesen >>]



Wien: Vizebürgermeister kündigt Vorgehen gegen Antisemiten an

Wien: Vizebürgermeister kündigt Vorgehen gegen Antisemiten an Die antisemitischen Hassparolen bei einer Islamisten-Demo am Freitag werden ein juristischen Nachspiel haben.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Sonntag, 10.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Sonntag, 10.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



US-Botschafterin bei der UNO: `Wir werden Israel-Bashing nicht tolerieren.´

US-Botschafterin bei der UNO: `Wir werden Israel-Bashing nicht tolerieren.´ Nikki Haley kümdigt konsequentes Vorgehen gegen jede Form von Antisemitismus an.
[weiterlesen >>]



Heute Jerusalem, morgen Neukölln

Heute Jerusalem, morgen Neukölln on Chaim Noll
[weiterlesen >>]



Wien: Islamisten fordern `Schlachtet die Juden´ [Video]

Wien: Islamisten fordern `Schlachtet die Juden´ [Video] Hunderte Islamisten skandierten in der österrichischen Hauptstadt `Schlachtet die Juden´ und den Kampfruf `Allahu Akbar´.
[weiterlesen >>]



Israel Nationalpark - Safari Ramat Gan [Video]

Israel Nationalpark - Safari Ramat Gan [Video] Das heutige Video führt uns nach Ramat Gan.
[weiterlesen >>]



Tourabschluss 2017: `Nikotin und Alkohol - Alltagsdrogen im Visier´

Tourabschluss 2017: `Nikotin und Alkohol - Alltagsdrogen im Visier´ Mit einer Abschlussveranstaltung in der Landeshauptstadt Schwerin endet heute die bundesweite Tour der JugendFilmTage „Nikotin und Alkohol - Alltagsdrogen im Visier“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für das Jahr 2017.
[weiterlesen >>]



Neueste Verleumdungslüge:

Der Fall der israelischen Grenzpolizisten und dem Jungen

Der Fall der israelischen Grenzpolizisten und dem Jungen Ich habe schon das Palästinensische Informationszentrum erwähnt, eine antisemitische Internetseite, die eine gute Blutschuld-Lüge gegen Israel sicherlich zu schätzen weiß (Fakt ist, dass ich auf der Facebook-Seite über den Kommentar des antisemitischen Rutgers-Professors Michael Chikindas stolperte, der letztlich zu seiner Entlarvung führte).
[weiterlesen >>]



Am Brandenburger Tor: Israelische Fahnen verbrannt und Breitscheidplatzmörder gefeiert

Am Brandenburger Tor: Israelische Fahnen verbrannt und Breitscheidplatzmörder gefeiert Eindrücke von der Islamisten-Demonstration nach den `Freitagsgebeten´ in Berlin.
[weiterlesen >>]



Schulalltag in Deutschland:

Lehrerin wird von Schülern und Schulleitung schikaniert!

Lehrerin wird von Schülern und Schulleitung schikaniert! Erfahrungsbericht einer Gastautorin, veröffentlicht auf dem Blog der Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld.
[weiterlesen >>]



Forderung der DIG Bayreuth-Oberfranken:

Auch die deutsche Botschaft in Israel soll nach Jerusalem!

Auch die deutsche Botschaft in Israel soll nach Jerusalem! Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Bayreuth-Oberfranken fordert die Verlegung der deutschen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem
[weiterlesen >>]



Der deutsche Außenministerdarsteller:

Heuchelei im Amt

Heuchelei im Amt Mit einer Grundsatzrede über »Europa in einer unbequemen Welt« wollte der amtierende deutsche Außenministerdarsteller Sigmar Gabriel in der vergangenen Woche für eine Neuausrichtung deutscher und europäischer Außenpolitik werben, die sich unabhängiger machen müsse von den Vereinigten Staaten. Denn Amerika habe Europa mit seiner egoistischen Haltung schwer enttäuscht.
[weiterlesen >>]



Jerusalem: Von der Zerstörung einer antisemitischen Illusion

Jerusalem: Von der Zerstörung einer antisemitischen Illusion Die Ankündigung von Donald Trump, die amerikanische Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen, bedeutet vor allem eines: die Anerkennung der Realität. Nicht etwa trotzdem, sondern genau deshalb fallen die Reaktionen so heftig aus: bei Palästinensern und Arabern, aber auch bei europäischen Politikern und Medien. Denn sie müssen sich von einer lang gehegten Illusion verabschieden.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Samstag, 9.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Samstag, 9.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Haus der Geschichte in Bonn: Dauerausstellung feierlich wiedereröffnet

Haus der Geschichte in Bonn: Dauerausstellung feierlich wiedereröffnet Am kommenden Montag (11.12.) wird mit einer Festveranstaltung die Dauerausstellung des Hauses der Geschichte in Bonn in Anwesenheit des Bundespräsidenten wiedereröffnet.
[weiterlesen >>]



UN-Botschafterin der USA: `Israel wird niemals zu etwas gedrängt werden.´

UN-Botschafterin der USA: `Israel wird niemals zu etwas gedrängt werden.´ Die US-Botschafterin bei der UN bekräftigt die unverbrüchliche Freundschaft und Partnerschaft der USA mit Israel.
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Antisemitische Hassdemonstration am Brandenburger Tor [Video]

Antisemitische Hassdemonstration am Brandenburger Tor [Video] Bis zu 1.200 Islamisten versammelten sich nach den Freitagsgebeten in Berlin am Brandenburger Tor.
[weiterlesen >>]



Wer Flüchtling ist, entscheiden die Flüchtlingsräte

Wer Flüchtling ist, entscheiden die Flüchtlingsräte Von Henryk M. Broder
[weiterlesen >>]



Reaktionen auf Trumps Jerusalem-Rede ignorieren Fakten

Reaktionen auf Trumps Jerusalem-Rede ignorieren Fakten US-Präsident Trump hat in einer zehnminütigen Rede im Weißen Haus sein Wahlversprechen eingelöst: Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt des Staates Israel. Damit zieht er internationale Kritik auf sich. Ein ähnlicher russischer Vorstoß vom April wurde von der Welt hingegen ignoriert.
[weiterlesen >>]



Das Tabu des arabischen Sklavenhandels und Rassismus´

Das Tabu des arabischen Sklavenhandels und Rassismus´ Die Bilder von Sklavenmärkten in Libyen, auf denen Flüchtlinge aus dem subsaharischen Afrika feilgeboten werden, sind inzwischen um die Welt gegangen.
[weiterlesen >>]



Europas Migrantenkrise: Millionen werden noch kommen

Europas Migrantenkrise: Millionen werden noch kommen `Der afrikanische Exodus biblischen Ausmaßes ist unmöglich zu stoppen´
[weiterlesen >>]




Die Kurden können die `Palästinenser´ nur beneiden

Die Kurden können die `Palästinenser´ nur beneiden Trotz echter eigener Kultur sind die Kurden international viel schlechter gestellt als die Araber mit der erfundenen `palästinensischen´ Identität ♦
[weiterlesen >>]



Was man in den deutschen Medien nicht findet:

Zum Thema Hauptstadt Jerusalem - Wussten Sie das?

Zum Thema Hauptstadt Jerusalem - Wussten Sie das? Sie haben nur negative und kritische Stimmen zu der Jerusalem-Rede von Donald Trump gehört? Egal wie Sie zu Trump stehen, aktive Einseitigkeit und die Weigerung, die andere Seite wenigstens zu hören, sind keine guten Beraterinnen.
[weiterlesen >>]



US-Politik in Nahost:

Zivilisatorische Notwendigkeit

Zivilisatorische Notwendigkeit Während der amerikanische Präsident Donald J. Trump mit seiner Jerusalem-Entscheidung die internationalen Schlagzeilen bestimmt, hat im Kongreß in Washington der Taylor Force Act in dieser Woche eine weitere Hürde genommen. Am Dienstag stimmte das Repräsentantenhaus dem Gesetz zu, mit dem finanzielle Hilfen der USA für die »Palästinenser« besser kontrolliert werden sollen.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 8.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 8.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Weitere Pannen im Fall Amri

Weitere Pannen im Fall Amri Die Pannenserie im Fall des IS-Terroristen Anis Amri, der bei einem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt 12 Menschen ermordete und über 50 teils schwer verletzte, setzt sich weiter fort.
[weiterlesen >>]



Westliche Werte als Petersilie auf Betonkübeln

Westliche Werte als Petersilie auf Betonkübeln Von Peter Grimm
[weiterlesen >>]



1.2 Frühbucher_300x250

Auf dem Israel-Trail mit Christian Seebauer, Teil 2 [Video]

Auf dem Israel-Trail mit Christian Seebauer, Teil 2 [Video] Auch heute begleiten wir Christian Seebauer auf seiner Wanderung auf dem „Shvil Israel“, dem Wanderweg durch Israel.
[weiterlesen >>]



Islamistische Gewaltausbrüche am `Tag des Zorns´ [Fotostrecke]

Islamistische Gewaltausbrüche am `Tag des Zorns´ [Fotostrecke] In mehreren Orten Israels kam es heute zu gewalttätigen Ausschreitungen islamistischer Gewaltkrimineller.
[weiterlesen >>]



`Christ und Welt´ würdigt Israelfreunde

`Christ und Welt´ würdigt Israelfreunde Für eine Reportage hat die Zeitung `Christ und Welt´ die Sächsischen Israelfreunde nach Jerusalem begleitet. Dort helfen die christlichen Ehrenamtlichen Holocaustüberlebenden bei Handwerksarbeiten im Haushalt.
[weiterlesen >>]



Die kriminellen Brüder Merah:

Wie Frankreich seine Juden und seine übrigen Bürger im Stich ließ

Wie Frankreich seine Juden und seine übrigen Bürger im Stich ließ Anfang November wurde Abdelkader Merah von einem französischen Gericht zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.[1] Er wurde der kriminell-terroristischen Verschwörung für schuldig befunden.
[weiterlesen >>]



`Die Europäer machen sich zu Anwälten der Extremisten´

`Die Europäer machen sich zu Anwälten der Extremisten´ Blog1600Penn, der Blog zur Politik des Weißen Hauses, hat mit Florian Markl von Mena Watch ein Interview über Donald Trump und die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt geführt.
[weiterlesen >>]



Raw Zweig zu Parschat Wajeschew:

Weil es mich kümmert

Weil es mich kümmert An diesem Shabbat lesen wir die Parascha Wajeschew aus der Torah. Raw Zweig erläutert Aspekte dieser Parascha und ihrer Bedeutung. Heute lesen Sie den ersten Kommentar zur Parascha.
[weiterlesen >>]



14.000 neue Wohneinheiten in Jerusalem

14.000 neue Wohneinheiten in Jerusalem Nach Trump´s Jerusalem-Entscheidung, soll der soziale Wohnungsbau massiv verstärkt.
[weiterlesen >>]



Nach Trump´s Jerusalem-Entscheidung fallen die Masken:

Würdelose Unterwerfung

Würdelose Unterwerfung Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel ist nicht berüchtigt dafür, sich spontan zu tagespolitischen Fragen zu äußern. Ihr wird sogar vorgeworfen, sie sei viel zu zurückhaltend, so daß man nicht wisse, was sie will.
[weiterlesen >>]



Israel und die jüdische Gemeinschaft feiern:

Rivlin und Netanyahu zur Entscheidung Trumps [Video]

Rivlin und Netanyahu zur Entscheidung Trumps [Video] In einer historischen Entscheidung gab US-Präsident Donald J. Trump die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israls und die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem bekannt. Israel feiert - ebenso die jüdische Gemeinschaft und die Freunde Israels auf der ganzen Welt.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 7.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 7.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



`Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen.´ :

Deutsch-israelischer Austausch schreibt Geschichten

Deutsch-israelischer Austausch schreibt Geschichten In deutsch-israelischen Begegnungen entstehen Geschichten – immer! Diese möchten ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch und die Israel Youth Exchange Authority sichtbar machen mit dem neuen Projekt: „Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen. Deutsch-Israelischer Austausch schreibt Geschichten“!
[weiterlesen >>]



Jerusalem. Endlich!

Jerusalem. Endlich! Von Joachim Steinhöfel
[weiterlesen >>]



Reaktionen aus Deutschland zu Trump´s Jerusalem-Entscheidung

Reaktionen aus Deutschland zu Trump´s Jerusalem-Entscheidung Glaubt man den meisten Medien, so herrscht in Deutschland eine Art Konsens in der Ablehnung von Trump´s Jerusalem-Entscheidung. Doch stimmt das?
[weiterlesen >>]



Teil 4 der Buchbesprechung `The Israeli Solution´:

Die Rolle von Haj Amin el-Husseini

Die Rolle von Haj Amin el-Husseini Caroline Glick beschreibt die bedeutende Rolle von Haj Amin el-Husseini.
[weiterlesen >>]



Trump wirkt: Weitere Botschaften werden nach Jerusalem verlegt

Trump wirkt: Weitere Botschaften werden nach Jerusalem verlegt Nach dem Vorbild der USA, wollen weitere Staaten ihre Botschaften in die israelische Hauptstadt verlegen.
[weiterlesen >>]



Israel hilft:

Eine Geburtsklinik für Syrer auf den Golanhöhen

Eine Geburtsklinik für Syrer auf den Golanhöhen Bislang gab es für schwangere Syrerinnen in einer Region von 225.000 Menschen nur ein einziges Krankenhaus auf den Golanhöhen. Der Bitte syrischer Ärzte folgend hat das israelische Militär nun eine Geburtsklinik eingerichtet.
[weiterlesen >>]



Im Wortlaut in deutscher Übersetzung:

Präsident Trump´s historische Jerusalem-Rede [Video]

Präsident Trump´s historische Jerusalem-Rede [Video] Wenn Abneigung in Hass umschlägt, macht die Vernunft Pause.
[weiterlesen >>]



Im Wortlaut in deutscher Übersetzung:

Präsident Trump´s historische Jerusalem-Rede [Video]

Wenn Abneigung in Hass umschlägt, macht die Vernunft Pause.
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Knobloch: `München setzt starkes Zeichen gegen Antisemitismus´

Knobloch: `München setzt starkes Zeichen gegen Antisemitismus´ Der Verwaltungs- und Personalausschuss der Landeshauptstadt München hat einen Antrag der CSU- und SPD-Stadtratsfraktion verabschiedet, der für die Bekämpfung des Antisemitismus in Deutschland wegweisend ist.
[weiterlesen >>]



Jerusalem feiert Trump [Video]

Jerusalem feiert Trump [Video] Unmittelbar nach der `Jerusalem-Entscheidung´ von US-Präsident Trump kam es positiven Aktionen in der israelischen Hauptstadt.
[weiterlesen >>]



Präsident Trump´s Jerusalem-Entscheidung:

Absage an Barbarei

Absage an Barbarei In Telefonaten mit den betroffenen Regierungen und Regimes sowie wichtigen Mächten in der Region, darunter, wie ein empörter Sigmar Gabriel am Dienstag beklagte, nicht Deutschland, hat der amerikanische Präsident Donald J. Trump angekündigt, Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen und die US-Botschaft in dem jüdischen Staat von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen zu wollen.
[weiterlesen >>]



Hunderte Rabbiner solidarisieren sich mit Präsident Trump

Hunderte Rabbiner solidarisieren sich mit Präsident Trump Nur wenige Stunden nach bekanntwerden der Jerusalem-Entscheidung solidarisieren sich mehr als 250 Rabbiner mit dem US-Präsidenten.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 6.12.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 6.12.2017 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]




Auf dem Israel-Trail mit Christian Seebauer [Video]

Auf dem Israel-Trail mit Christian Seebauer [Video] Im heutigen Video begleiten wir Christan Seebauer auf seiner Wanderung auf dem Israel-Trail.
[weiterlesen >>]



Teil 3 der Buchbesprechung `The Israeli Solution´:

Was folgte auf die Ausschreitungen von 1929?

Was folgte auf die Ausschreitungen von 1929? Caroline Glick beschreibt die Serie der Ausschüsse und die Serie der Berichte, die auf die Ausschreitungen von 1929 folgten.
[weiterlesen >>]



[Jüdisches Kalenderblatt] Mittwoch, 18. Kislev 5778 - 6. Dez. 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Mittwoch, 18. Kislev 5778 - 6. Dez. 2017 Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum.
[weiterlesen >>]



Findungskommission für Zukunft der Berlinale ab 2019 beschlossen

Findungskommission für Zukunft der Berlinale ab 2019 beschlossen Unter Vorsitz der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat der Aufsichtsrat der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB) heute die Einrichtung einer Findungskommission für die Zukunft der Berlinale ab dem Jahr 2019 beschlossen.
[weiterlesen >>]



Denunzianten am runden Tisch

Denunzianten am runden Tisch Von Henryk M. Broder
[weiterlesen >>]



Jerusalem in Geschichte und Gegenwart [Video]

Jerusalem in Geschichte und Gegenwart [Video] Aus aktuellem Anlass - ein Video, von haOlam.de mit deutschen Untertiteln versehen.
[weiterlesen >>]



1.2 Frühbucher_300x250

Präsident Trump´s Überraschung zu Chanukka:

Jerusalem ist die ewige und unteilbare Hauptstadt Israels und des jüdischen Volkes

Jerusalem ist die ewige und unteilbare Hauptstadt Israels und des jüdischen Volkes Treffen sich ein Jude, ein Christ und ein Moslem. Christ: Ihr Juden habt Jesus umgebracht! Jude: Nein, das waren die Muslime. Moslem: So ein Blödsinn. Vor zweitausend Jahren gab es noch gar keine Muslime. Christ: Da hat er recht! Jude: Stimmt. Dann können wir ja jetzt über Jerusalem sprechen! " (gef. bei Gerd Buurmann)
[weiterlesen >>]



Israelische Hauptstadtgerechtigkeit - Trump sei Dank!

Israelische Hauptstadtgerechtigkeit - Trump sei Dank! Weltweit ist es das Normalste überhaupt: Ein Staat unterhält seine Botschaft in der jeweiligen Hauptstadt des gastgebenden Staates.
[weiterlesen >>]