Mit Bakterien gegen Krebs

Mit Bakterien gegen Krebs


Das Startup BiomX aus Ness Ziona hat 24 Millionen US-Dollar an Investitionen eingeworben, um seine Medikamente weiterzuentwickeln.

Das mit Unterstützung der israelischen Innovationsbehörde gegründete Startup arbeitet an der Entwicklung von Therapien, die auf dem Verständnis des menschlichen Mikrobioms basieren, d.h., der Bakterien, die auf und im menschlichen Körper leben.

Konkret geht es um Therapien gegen Akne, chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Krebs. Dabei soll zunächst erforscht werden, welche Bakterien mit einer bestimmten Krankheit in Zusammenhang stehen, um schließlich Medikamente zu entwickeln, die die mikrobielle Balance des Körpers wieder herstellen können.
  

 

 

Times of Israel - Foto: Salmonellen-Bakterien (Illustrations-Foto: National Institute of Health of the US)


Freitag, 19 Mai 2017