US-Regierung führt Quotenregelung ein

US-Regierung führt Quotenregelung ein


Mit der geplanten Regelung soll auch im diplomatischen Dienst die ethnische und kulturelle Vielfalt der USA besser sichtbar werden.

Wie US-Außenminister Rex Tillerson mitteilte, wird das Außenministerium konkrete Schritte unternehmen, das zukünftig die Diplomaten in den Botschaften der USA die ethnische und kulturelle Vielfalt des Landes realistisch widerspiegeln. Bei einer Pressekonferenz kündigte Tillerson an, die USA werden aktive Schritte unternehmen, diese Vielfalt in den höchsten Ebenen der diplomatischen Vertretungen der USA deutlich sichtbar zu machen. Die USA haben – auch nach 8 Jahren Obama-Administration – in diesem Bereich „inakzeptabel große Lücken.“


Montag, 21 August 2017