Netanyahu: `Israel wird Trump mit offenen Armen und offenen Herzen begrüßen´

Netanyahu: `Israel wird Trump mit offenen Armen und offenen Herzen begrüßen´


Israel fiebert dem bevorstehenden Besuch von US-Präsident Donald J. Trump entgegen.

Bei der wöchentlichen Sitzung der israelischen Regierung in der Hauptstadt Jerusalem erklärte Ministerpräsident Binjamin Netanyahu, er freue sich sehr auf den Besuch seines langjährigen Freundes, des im November zum Präsidenten der USA gewählten Donald J. Trump. Trump, der bereits eine deutliche Wende zum Positiven im Verhältnis zwischen den USA und Israel eingeleitet hzat, wird „mit offenen Armen und Herzen in Israel willkommen geheißen.“ Trump wiederrum betonte in Saudi-Arabien, wo er im Moment zu einem Staatsbesuch weilt, seine „Liebe zu Israel und den Menschen in Israel“.


Sonntag, 21 Mai 2017





Ich bin erstaunt. Folgende Fragen: a) wie ist es mit den aus Israel stammenden Geheiminformationen die Trump an die Russen weitergab? b) ist die Viertelstunde Zeit die Trump für seinen Jad-Vashem-Besuch vorgenommen hat, nicht eher eine Beleidigung für die Opfer der Shoah? c) ist die US-Botschaft schon nach Jerusalem umgezogen?

Warum denkst Du, die Darstellungen in den Medien bezgl. des Besuchs in Yad Vashem oder bezgl. der Dokumente entsprechen der Realität?

Es spricht für D. Trumps geistige Vitalität, dass er so wenige Tage nach dem Debakel seiner Einreisegesetze eine solche Reise startet und auch noch positive Ergebnisse ohne Ende erzielt. Das Gudie-Sperrfeuer hat nicht die richtige Wirkung erzielt.