Wenn Frankreich Israel wäre, dann würde die Welt wie folgt reagieren:

Wenn Frankreich Israel wäre, dann würde die Welt wie folgt reagieren:


Neueste Meldungen: Die Vereinten Nationen rufen Frankreich auf, sich in ZURÜCKHALTUNG ZU ÜBEN. Die Zahl der Todesfälle auf der Seite von ISIS ist viel höher als die Zahl der Franzosen, die gestorben sind.

von Arutz Sheva / Israel NationalNews

Die UN hält eine Sondersitzung ab und ruft zu SANKTIONEN gegen Frankreich auf wegen dessen unverhältnismäßiger Reaktion und der Eskalation der Gewalt. ISIS hat niemals Flugzeuge oder Bomben verwendet! Das darf nicht übersehen werden. Die Welt beobachtet die Situation genau.

Frankreichs unverhältnismäßige Erwiderung bringt die Eskalation der Gewalt auf eine neue Stufe und ist verantwortlich für den Aufruhr in der gesamten muslimischen Welt; viele Muslime überdenken nun ihre traditionelle Verpflichtung zu Frieden und Toleranz gegenüber den Ungläubigen.

Frankreich darf nur eine Zahl von maximal acht Selbstmordattentätern in das Gebiet des ISIS entsenden.

Wir drängen das französische Volk bitte unverzüglich die Eskalation der Gewalt gegen ISIS und die unschuldigen Frauen und Kinder zu stoppen, deren Leben gestört wird, und nur die individuellen Soldaten anzugreifen, die tatsächlich die terroristische Aktivitäten in Frankreich verübt haben.

Der UN Sprecher sagte: “Die Welt wird die französische Reaktion der ‘kollektiven Bestrafung’ nicht tolerieren, die viele unschuldige Leben vernichtet, die während der Anschläge nirgendwo in der Nähe von Paris waren!”

Darüber hinaus muss die Welt endlich verstehen, dass der ISIS lediglich ein eigenes Land braucht, dann würden sie niemals zu dieser Art Gewalt Zuflucht nehmen, die entgegen ihrer Natur ist.

Die UN verkündete außerdem, dass dieser Angriff nicht dazu führen sollte, die vielen friedlichen ISIS Mitglieder mit negativer Einstellung zu betrachten.

Die Harvard Universität hat ein Statement veröffentlicht: “Die Aufrufe in der ganzen arabischen Welt, die den “Tod aller Ungläubigen” fordern, können nicht wörtlich verstanden werden. Die Feiern auf den arabischen Straßen, wenn unschuldige Ungläubige ermordet werden, stammen lediglich von der Enttäuschung, dass ihnen von den Ungläubigen niemals eine faire Chance gegeben wurde, am Erfolg der restlichen Welt teilzunehmen. Abgesehen davon, ist der wirkliche Grund für die Angriffe natürlich Israel. Wenn Israel nur die Besatzung ganz Palästinas beenden würde und das ganze Land den Arabern geben würde, dann wäre nichts davon jemals geschehen.”

Die UN fordert, dass Frankreich unverzüglich an den Verhandlungstisch kommt, um ihre Unstimmigkeiten zu bereinigen und zu einer friedliche Lösung mit beizutragen!

Gerade eben kam diese allerneueste Meldung herein:

ISIS ist bereit, den Kreislauf der Gewalt zu beenden und mit Frankreich Frieden zu schließen, dazu muss Frankreich ihnen nur eine HÄLFTE VON PARIS geben!

Die Vereinigten Staaten senden ihren Außenminister Mr. Kerry, damit er sich mit Stellvertretern BEIDER SEITEN trifft und Frankreich drängt, sich in Zurückhaltung zu üben, bis ein gültiger friedensbringender Beschluss zur Teilung von Paris von beiden Seiten unterzeichnet worden ist.

Kerry ist vorsichtig optimistisch, dass Frankreich den Frieden bekommt, den es verdient, wenn es endlich Zurückhaltung zeigt und den Kreislauf der Gewalt beendet, und sich verpflichtet, zusammen mit ISIS an einer friedlichen Lösung zu arbeiten, die endgültig die französische Politik beendet, die der ISIS so viel Leid zugefügt hat.

 

Übersetzt von Renate für Aro1.com

 

Lesen Sie hierzu auch:


Freitag, 27 November 2015






"...muss Frankreich ihnen nur eine HÄLFTE VON PARIS geben!" Hamse schon. Ist nur noch nicht bei google-maps eingetragen.☺ Ansonsten köstlich amüsiert über den Artikel.

Ein Vorschlag: Bei den Verhandlungen sollte ein Stufenplan erarbeitet werden, schrittweise ganz Frankreich an den Islamischen Staat zu übergeben. Das ist langfristig die einzige Möglichkeit, dass in Frankreich irgendwann Frieden einkehrt. (keiner Scherz am Rande)