Die täglichen Vorkommnisse- Mittwoch, 6.06.2018

Die täglichen Vorkommnisse- Mittwoch, 6.06.2018


Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick

Mittwoch, 06.06.2018:
- Soldaten verhafteten in Judäa und Samaria insgesamt wegen Terrorverdacht gesuchte Araber.
- Soldaten wurden bei Nabi Saleh in Samaria von einer Gruppe Araber mit Steinen beworfen, als sie Verdächtige festnehmen wollten. Anfängliche Versuche die Angreifer mit nicht letalen Mitteln zu zerstreuen schlugen fehl und die Soldaten mussten scharf schießen. Ein von einem Stein heftig am Kopf getroffener Soldat schoss auf den entsprechenden Angreifer, der später seinen Verletzungen erlag.
- Ein Terrordrachen löste beim Kibbuz Be’eri einen Brand aus.

Humanitäres:
- Gestern lieferten 349 LKW 9.263t Waren über Kerem Shalom in den Gazastreifen.
- 142 Personen passierten den Übergang Erez aus humanitären Gründen von/nach Gaza.
- 3 Krankenwagen brachten Patienten aus dem Gazastreifen nach Israel.
- 86.636 Personen passierten die Übergänge aus Judäa und Samaria nach Israel.
- 5 Krankenwagen brachten Patienten aus Judäa und Samaria nach Israel.
- 5.089 Personen passierten den Allenby-Übergang von/nach Jordanien.

Kerem Schalom letzte Woche:

2.156 LKW lieferten 58.225t Waren aus Israel in den Gazastreifen:
130t medizinische Versorgungsgüter
351t Agrarprodukte
11.739t Lebensmittel
36.417t Baumaterial
9.618t anderes Waren

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Donnerstag, 07 Juni 2018