In diesem Sommer Hebräisch lernen

In diesem Sommer Hebräisch lernen


Seit 20 Jahren gibt es die Sommeruniversität in Beer Sheva, die sich an deutschsprachige Studierende wendet.

Die Sommeruniversität bietet einen sechswöchigen Intensivsprachkurs, eine akademische Vortragsreihe, Exkursionen und Ausflüge und eine Unterkunft im Studierendenwohnheim.

Wer nicht ganz so weit reisen, aber dennoch das Hebräisch-Lernen endlich in Angriff nehmen möchte, kann dies auf akademischem Niveau in diesem Sommer auch in Potsdam tun, denn dort gibt es den „Summer Course for Modern Hebrew“ der School of Jewish Theology.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dort vom 30. Juli bis 17. August in insgesamt 72 akademischen Einheiten die Grundlagen der hebräischen Grammatik und erwerben einen Grundwortschatz.

Begleitend gibt es auch hier ein Kulturprogramm mit israelischen Filmabenden, Treffen mit israelischen Studierenden, einem Besuch im jüdischen Museum Berlin und einer Lesung mit einem israelischen Autor.
 

 

Botschaft des Staates Israel


Samstag, 23 Juni 2018