Schluss mit dem Palästina-Blödsinn!

Schluss mit dem Palästina-Blödsinn!


Noch in den 1960er Jahre nannten sich die Bewohner des Westjordanlandes einfach Araber

Schluss mit dem Palstina-Bldsinn!

Von Gerd Buurmann

 

Das Problem bei der Debatte um Palästina besteht darin, dass zwar alle „Palästina“ sagen, aber alle damit was anderes meinen. Es gibt keine einheitliche Definition des Begriffs „Palästina“ und dort, wo es Definitionen gibt, sind sie oft judenfeindlich. Es wird Zeit, dass wir diesen Blödsinn endlich beenden.

 

Golda Meir, die Ministerpräsidentin des Staates Israel von 1969 bis 1974, erklärte einst: „Ich bin eine Palästinenserin!“

 


Dienstag, 07 August 2018







  Alle Felder mssen ausgefllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 13+ 8=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geuert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!