Union und FDP stellen sich hinter Maaßen

Union und FDP stellen sich hinter Maaßen


Nach seinen Aussagen in im Bundestagsausschüß ist die Position des Verfassungsschutzchefs offenbar gestäärkt.

Union und FDP stellen sich hinter Maaßen


Der Nachrichtensender n-tv vermeldet:

 

Die Vertreter der Union und der FDP im Bundestag bestärken im Streit um Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Chemnitz den Präsidenten des Verfassungssschutzes. Die Oppositionsparteien fordern nach der geheimen Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) dagegen den Rücktritt von Maaßen.
 

Weiter heißt es:

 

Die CSU-Politikern und Vorsitzende des Innenausschusses, Andrea Lindholz, sagte, Maaßen genieße weiter ihr volles Vertrauen.

 


Mittwoch, 12 September 2018






Kleiner Fehler, nicht die Oppositionsparteien fordern den Rücktritt sondern nur die linkslastigen Chaoten in der Opposition (SPD, Linkspartei, Grüne)!


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 14+ 1=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!