Terrorakte in Paris und Köthen: Keine neuen Herzinfarkte in Paris

Terrorakte in Paris und Köthen:

Keine neuen Herzinfarkte in Paris


Trotz wiederholter afghanischer Hilfsstellung handelt es sich in Paris diesmal nicht um weitere Fälle einer von unseren Medien nunmehr offensichtlich in Deutschland entdeckten, beginnenden Herzinfarkt-Epidemie, sondern um unschuldige und von unseren westlichen Staaten weiterhin ebenso wie wir ungeschützt bleibende Opfer des auf den Straßen Westeuropas eng mit der islamischen Zwanderung korrelierten mörderischen Messerkrieges und exzessiver Gewalt gegen alle und jeden, der den zumeist muslimischen Mordtätern zufällig in die Quere kommt oder auch gezielt ausgesucht wird, besonders wenn er/sie jüdisch ist.

Keine neuen Herzinfarkte in Paris

Von Dr. Rafael Korenzecher

 

Ob der afghanischer Täter selbst ein schuldunfähiges und willenloses Opfer der ebenfalls von unseren Medien-Pionieren und unserer Islam-affinen Bessermensch-Politik vor einigen Jahren rein zufällig mit Beginn sich häufender muslimischer Mordangriffe auf Unbeteiligte neu entdeckten, offensichtlich hochinfektiösen, hauptsächlich Muslime befallenden Epidemie psychischer Erkrankungen ist, wird zu seiner Entlastung sicherlich gerade ermittelt.

 

----

 

Zu der muslimischen Messerattacke von Paris berichtet die LZ.de:

 

>"Paris. Bei einer Messerattacke in Paris sind sieben Menschen verletzt worden, vier davon schweben noch in Lebensgefahr. Sie seien am Sonntagabend von einem mit einer Stichwaffe und einer Eisenstange bewaffneten Mann angegriffen worden, hieß es aus übereinstimmenden Quellen.

Ermittlerkreisen zufolge wurde der Verdächtige festgenommen, bei ihm handelt es sich demnach offenbar um einen Afghanen. Bislang deute nichts auf einen terroristischen Hintergrund hin, hieß es aus den Ermittlerkreisen weiter."> ( Lippe Zeitung , LZ.de )

 

 

Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der Jüdischen Rundschau und Mitglied des Koordinierungsrates deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus.

 

Link zum Thema


Dienstag, 11 September 2018







  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 1+ 5=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!