UN-Migrationspakt: Israel hält an Ablehnung fest

UN-Migrationspakt: Israel hält an Ablehnung fest


Laut USA, Österreich und Ungarn hält Israel an der Ablehnung des UN-Migrationspaktes fest.

Das berichten israeliche Medien. Nahezu täglich kommen neue Staaten hinzu, die den Migrationspakt ablehnen und nicht unterzeichnen werden.  Abgelehnt wird der Pakt u.a. auch deshalb, weil immer mehr Staaten in ihm einen direkten Angriff auf ihre staatliche Souveränität sehen.

 

Foto: Sind sich auch bei der Ablehnung des UN-Migrationspakts einig - US-Präsident Donald J. Trump und Israels Ministerpräsident Binjamin Netanyahu (Foto: US-Botschaft in Israel)


Dienstag, 20 November 2018






Polen ist auch "raus": "Polen trägt den UNO-Migrationspakt nicht mit."..https://www.deutschlandfunk.de/uno-migrationspakt-auch-polen-und-israel-sagen-nein.1939.de.html?drn:news_id=947958

Volksverdummung wozu etwas unterschreiben, daß keine Auswirkungen hat?

@2alex: "keine Auswirkungen"? Wird uns gesagt! Und das ist dann eben "Volksverdummung". Aber insbesondere beim Deutschen bedarf es da keiner großen Anstrengung. ☺

@3steve.. leider, wohl wahr!