Somalischer Auto-Jihad in Melbourne [Video]

Somalischer Auto-Jihad in Melbourne [Video]


In Melbourne ist es am heutigen Freitag zu einem Terroranschlag gekommen, durchgeführt mit einem Auto, von einem somalischen Jihadisten.

Somalischer Auto-Jihad in Melbourne [Video]

In der australischen Metropole hat laut Angaben der Sicherheitsbehörden ein Somalier Passanten und Polizisten mit einem Küchenmesser angegriffen – zuvor brachte er seinen Pick-Up zur Explosion. Das Stadtzentrum von Melbourne wurde großräumig gesperrt. Eines der Zufallsopfer wurde von dem „Schutzsuchenden“ ermordet.

 in der Innenstadt der Millionen-Metropole Melbourne fuhr der Terrorist Freitag zunächst in ein Haus in der belebten Bourke Street und brachte sein Fahrzeug zur Explosion. Danach sprang er aus dem brennenden Fahrzeug und attackierte mit einem Messer zunächst umstehende Passanten und ging sogleich auf die alarmierten Polizisten los. Dabei verletzte er einen Mann tödlich, zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Der Somalier wurde dann von der australischen Polizei niedergeschossen.

Der „hinreichend polizeibekannte Täter“ war in den 90er Jahren aus Somalia als Asylsuchender eingewandert und lebte in einem nordwestlichen Vorort von Melbourne. „Wir behandeln dies als terroristischen Zwischenfall“, sagte ein Polizeisprecher. Nach Berichten des „Guardian“ soll der Angreifer vielfältige Kontakte in die radikal-islamistische Szene von Melbourne gehabt haben.

Foto: Screenshot YouTube


Freitag, 09 November 2018






Was solls, gestern war Freitag..☺..


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 15+ 9=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!