Moderne Verkehrsunfallbekämpfung in Deutschland

Moderne Verkehrsunfallbekämpfung in Deutschland


Zur diesjährigen DPolG Fachtagung `Moderne Verkehrsunfallbekämpfung in Deutschland´ begrüßte Bundesvorsitzender Rainer Wendt gut 80 Teilnehmende in Berlin, die sich bei der eintägigen Veranstaltung über verschiedene Maßnahmen im Bereich der Verkehrssicherheit informieren und austauschen.

Moderne Verkehrsunfallbekämpfung in Deutschland

In seiner Begrüßungsrede betonte der Vorsitzende des Deutschen Verkehrssicherheitsrates, Dr. Walter Eichendorf, die Notwendigkeit polizeilicher Verkehrssicherheitsarbeit.

Noch immer sei Deutschland von dem Ziel, die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent zu senken, ein gutes Stück entfernt. Nach Auswertung durch das Statistische Bundesamt starben im Jahr 2017 bundesweit 3.180 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr.


Mittwoch, 07 November 2018







  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 16+ 10=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!