Broders Spiegel: Die EU zerbröselt [Video]

Broders Spiegel: Die EU zerbröselt [Video]


Von Henryk M. Broder

Die EU ist ja derzeit noch mehr am Ende als die Bundesregierung, doch es fällt nicht so auf. Vielleicht, weil mehr Akteure mitspielen. Vielleicht auch, weil sie sich immer noch als Friedensprojekt darstellt, ganz so, als würde ohne die Brüsseler Kommission wieder ein deutsch-französischer oder deutsch-dänischer Krieg ausbrechen. Noch absurder sind die Brexit-Horrorszenarien. Da wird behauptet, dass Flieger nach London am Boden bleiben müssten und Medikamente, die auf dem Kontinent hergestellt werden, nicht mehr nach Britannien geliefert werden könnten. Kann sich keiner mehr erinnern, dass schon vor dem Entstehen der EU Menschen und Waren die Grenzen passierten? Sicher, es war schwieriger, aber so zu tun, als wäre das ein Weltuntergang, ist billige Propaganda. Hat die EU das inzwischen nötig? Dann könnte ihr Ende in der Tat näher sein, als man denkt.

Die Achse des Guten - Foto: By Henryk M. Broder (Henryk M. Broder) [CC BY-SA 3.0  (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons


Montag, 22 Oktober 2018






Manmal könnte man meinen, daß Broder für seine Schreibereien vom russischen Geheimdienst bezahlt wird. Ob Deutschland oder die EU immer nur negative Berichte. Vielleicht erhält er ja auch ein paar Dollar von meinem Lieblingspräsidenten. Der hat ja auch Interesse an der Zerschlagung der EU in kleine, natonalistische Einzelstaaten.

1 sio2willi.. Sie werden lachen, die EU ist ein Scheißhaufen, die meisten Staaten sind hoch verschuldet und sozusagen Pleite irgendwann platzt die Bombe. Am Ende bleibt der ganze Schuldenberg an Deutschland hängen! Aber wahrscheinlich, erhalte auch ich vom KGB und Ihrem Lieblingspräsidenten Provisionen! Vielleicht sollten Sie Sich auch bewerben!

Hallo alex, auch wenn Sie anscheinend über den derzeitigen Zustand der EU erfreut sind, werde ich nicht darüber lachen. Übrigens, Dinge von denen ich keine Ahnung habe, sind für mich auch scheiße. Das ist bequemer, als sich über die Fakten und Gründe gründlich zu informieren.

@3 chapo sio, Sie werden mir dirkt sympatisch, mal eine ehrliche Aussage!

@1: "Ob Deutschland oder die EU immer nur >>negative Berichte<<. @2: "über den derzeitigen Zustand der EU ...., werde ich nicht darüber lachen." Na wo bleiben sie denn die >>positiven Berichte<<, die uns Sio auch mal erquicken könnten? Beispiele zuhauf, daß sie das Forum hier sprengen könnten?

@1: "Ob Deutschland oder die EU immer nur >>negative Berichte<<. @2: "über den derzeitigen Zustand der EU ...., werde ich nicht darüber lachen." Na wo bleiben sie denn die >>positiven Berichte<<, die uns Sio auch mal erquicken könnten? Beispiele zuhauf, daß sie das Forum hier sprengen könnten?

@2alex Diesmal unterschreibe ich jedes deiner Worte. Besonders das Wort "Scheißhaufen". Die EU ist am Ende. Es will bloß keiner wahrhaben, denn alle haben Angst vor dem Fallout.

Wie war das doch gleich in unsren "Öffis"? Beim Brexit besteht die große Gefahr der erneuten kämpferischen Auseinandersetzung der Iren und der Briten oder wie der Nordirlandkonflikt auch immer genannt werden will. Noch Fragen?

@8pp Genau. Und das ist nur ein kleiner Teil des Fallouts. Aber wie sagt der Volksmund so treffend? Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.

Ach alex, Sie haben meinen Beitrag nicht so vestanden wie er gemeint war, als Satire. Ich erkläre es Ihnen aber gerne. Jemand der Dinge Sch.. oder für einen Sch..haufen hält, der hat keinen blassen Schimmer von den Dingen oder ist zu bequem sich über die Fakten und Gründe ausführlich zu informieren. Vielleicht will oder kann er sie auch nicht verstehen. Jetzt wird Ihre Achtung zu meinem Beitrag wohl dahin sein. Aber damit kann ich auch gut leben.

@10sio2willi.. aber sio, ich habe Ihren Beitrag sehr wohl verstanden, ich stehe auch zu dem, was ich über das Gro der Eu-Mitglieder geschrieben habe! Was für Schundlektüre(Prawda)lesen Sie? Ich würde Ihnen empfehlen, sich über den Bonitätsstatus der EU Länder besser zu informieren, oder darauf zu hören, was die Spatzen von den Dächern pfeifen!

PS.: sio2willi.. ich habe noch eine brennende Frage! Sind Sie Masochist? Oft habe ich bei Ihnen das Gefühl, daß Sie darum betteln "hau nochmal drauf" peace!

@11 Wie hoch die EU-Staaten verschuldet sind weiß ich sehr wohl. Aber Sie ziehen daraus die falschen Schlüsse. Was passiert denn, wenn der Euro zusammenbricht? Ich wünsche mir keine Zustände wie zur Zeit der Hochinflation Ende 1923. Aber jubeln Sie ruhig Broder zu, der sehnt sich ja wohl danach. Die Prawda ist übrigens Ihrer Meinung. Aber ich gebe ja nach. Sie haben Recht, ich keine Ahnung und meine somitRuhe.

@13sio2willi...Wenn der Euro zusammenbricht, dann bekommen wir endlich unsere stabile DM zurück! Ich empfehle ihnen den Focus Money Ausgabe Nr. 44 zu lesen und diesen Artikel hat nicht Broder sondern Prof.Dr. Max Otte verfasst. Ps.: Wenn sie Ruhe haben wollen, ist dieser Blog das falsche Portal für Sie, sorry!