Mutter eines Kleinkindes von Terroristen ermordet

Mutter eines Kleinkindes von Terroristen ermordet


`Palästinensische´ Terroristen haben die 28jährige Mutter eines Kleinkindes kaltblütig ermordet.

Sayran Ates, Gründerin und Imamin der liberalen Moschee in Berlin, schreibt auf Facebook:

Kim Levengrad Yehezkel, eine 28-jährige Mutter eines Kleinkindes, wurde heute von einem palästinensischen Terroristen erst gefesselt und dann hingerichtet.

Der Islamist tötete bei seiner Tat im Industriegebiet Barkan eine weitere Person, noch eine andere befindet sich in Lebensgefahr.

Die palästinensische Regierung wird wohl bei der Familie des Attentäters keine Ausnahme machen und ihr gemäß Protokoll großzügige Versorgungspensionen auszahlen.

Dieselben Ideologen, die es rechtfertigen und sogar befürworten, ein unschuldiges Leben so bestialisch auszulöschen, sollen Ansprechpartner für die Schaffung eines friedlichen Zusammenlebens sein?

Foto: Ort der Bluttat (Foto: Yoni Kimpinski)


Sonntag, 07 Oktober 2018






Ich bleibe dabei, Auge um Auge....es geht nicht mehr anders!!

@1 da gebe ich Dir 100% Recht, das ist die einzige Sprache, die diese "Menschen" verstehen!