Urteil im NSU-Prozeß: Zentralrat der Juden fordert weitere Aufklärung zum NSU

Urteil im NSU-Prozeß:

Zentralrat der Juden fordert weitere Aufklärung zum NSU


Der Zentralrat der Juden in Deutschland begrüßt, dass der NSU-Prozess mit einem klaren Urteil gegen die Hauptangeklagte Beate Zschäpe zu Ende gegangen ist. Damit hat der Rechtsstaat ein deutliches Signal gegen Rechtsextremismus gesetzt. Für die Angehörigen der Mordopfer bleibt jedoch der Verlust. Ihnen gilt unser tiefes Mitgefühl.

um Urteil erklärt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster:

 

„Der rechtsextremistische Terrorismus darf mit dem Ende des Prozesses nicht als erledigt betrachtet werden.  Das Umfeld des NSU liegt weiterhin im Dunkeln. Hier sind noch viele Fragen offen. Zudem wächst die rechtsextreme Szene und radikalisiert sich. Hier ist höchste Aufmerksamkeit von Politik und

Strafverfolgungsbehörden notwendig. Über die AfD haben nach Einschätzung von Beobachtern Teile der rechtsextremen Szene Zugang zu den Parlamenten und damit neue Möglichkeiten, unsere Demokratie auszuhöhlen. Diese Gefahr muss von der Bundesregierung ernster genommen werden, als es bisher der Fall ist.“

 

Der Präsident des Zentralrats der Juden verwies auch auf das Verhalten der Sicherheitsbehörden bei den Ermittlungen zu den Mordfällen des NSU.

 

Dr. Schuster: „Die Angehörigen der Mordopfer wurden lange zu Unrecht verdächtigt und mussten extrem belastende Ermittlungen ertragen. Hier müssen sich die Sicherheitsbehörden selbstkritisch fragen, ob sie generell mit Minderheiten angemessen umgehen.

 

Der Prozess hat zudem viele Fragen nicht beantwortet. Das lag sowohl am Schweigen der Angeklagten als auch an den Sicherheitsbehörden, die gemauert und vertuscht haben. Weitere Aufklärung ist daher dringend notwendig. Einen Schlussstrich unter das Kapitel NSU darf es nicht geben.“

 

 

Foto: Gedenktafel für die Opfer des NSU-Terrors in Dortmund (Foto: By Reclus [CC0], from Wikimedia Commons)


Mittwoch, 11 Juli 2018






"Zudem wächst die rechtsextreme Szene und radikalisiert sich" Ich kanns nicht mehr hören. Oder ist mir da irgendetwas entgangen?

Link vergesse...http://www.spiegel.de/panorama/justiz/niklas-p-fuer-die-mutter-ist-es-kaum-zu-ertragen-dass-der-taeter-nicht-gefunden-wird-a-1145933.html

Unabhängig der Mitverantwortung von Beate Zschäpe für den NSU ist das Urteil eindeutig als das zu Werten, was Sie, Herr Schuster, und ich nicht wollen: Ein offizieller Schlussstrich "von oben". Man will keine weiteren Fragen mehr und man will erst recht keine Antworten. Denn es könnte sein, dass diese Antworten anders ausfallen, als es der derzeitige Staatsapparat verträgt. Denn dann würde sich herausstellen, dass es nicht die AFD (die es damals noch nicht gab) war, die beim NSU ihre Finger im Spiel hatte, sondern der etablierte Parteiensektor und seine Allianzen im Ausland.

@Ralf Pöhling: In ähnlicher Form hatte ich es schon vor längerer Zeit hier bei @haolam gesagt. Das passte der Mod.aber nicht. Aus dem gleichen Grund wohl wurde mein Vorherpost zu @2 auch nicht veröffenlicht. Nun denn, liebe haolam-mod., ein bisschen Geduld müsst Ihr schon noch haben. In 120 jahren sind wir alle schlauer. ☺ "NSU-Akten bleiben bis zum Jahre 2134 gesperrt" Link: https://www.freiewelt.net/nachricht/nsu-akten-bleiben-bis-zum-jahre-2134-gesperrt-10074992/

@4steve Moin Steve, natürlich nur die Akten, die nicht geschreddert wurden.

@1steve: arvo, arvo☺
Du kannst es nicht mehr hören? Dann hör´ doch auf Dr Schuster zu zitieren!☺☺☺
Zitierwürdig finde ich Leute wie Henryk M. Broder, Dr Alan Dershowitz, Dr Rafael Korenzecher, Ben Shapiro, Helmut Schmidt und Winston Churchill. (Ach ja, und Siggi Gabi, wenn man mal wieder Lust zum Kotzen hat!☺)

☠︎ SKULL ☠︎   Atheist, Aussie, non-Jewish Zionist [JDL], living in surviving the Krautliphate!!! FIGJAM!

@5moinpp: is eh egal in 120 Jahren ist DE Geschichte...@6Skull: wat issn "arvo"? Wat versautes? ☺

Aus Bonn: "...schlug ein 20-jähriger Mann einem israelischen Hochschulprofessor (50) mehrfach die Kippa vom Kopf, beleidigte sein Opfer und schlug es ++++ der in den USA lebende Philosophie-Professor ++++ Polizei hielt Professor für den Angreifer ++++ Daraufhin wurde der eigentliche Angreifer, ein Deutscher (20) mit >>palästinensischen Wurzeln<<, gestellt und vorläufig festgenommen." Das "Deutscher" darf ja nicht fehlen. Im übrigen wird der Pofessor, zurück in USA, einiges zu erählen haben. ☺ Link: https://www.bild.de/news/inland/antisemitismus/antisemitischer-angriff-bonn-56293022.bild.html...Ach ja, es war ja ein "Deutscher", klarer fall von Rechtsextremismus! Überall diese Nazis, tststs. Die können es einfach nicht lassen. ☺

Entwarnung zu @8: "Der Deutsche mit palästinensischen Wurzeln ist polizeibekannt: Drogendelikte, Gewaltkriminalität. Auch bei der Tat stand er wahrscheinlich unter Drogen.+++Nach einem kurzen Check in einer psychiatrischen Fachklinik, der keine Auffälligkeiten ergab, ist der Angreifer inzwischen wieder auf freiem Fuß." Hihi, stand "wahrscheinlich unter Drogen" und keine "Auffälligkeiten". Baldrianperlen? ☺ Link: https://www.express.de/bonn/uni-professor-angegriffen-so-kam-es-zur-kippa-attacke-in-bonn-30947336#

@6Skull: Du hast in Deiner Liste auch Rafael Korenzecher erwähnt. Hier was neues von ihm: "Merkel wird es schaffen: Kein Land für Juden"....https://www.achgut.com/artikel/merkel_wird_es_schaffen_kein_land_fuer_juden

@7steve: nö, arvo ist Umgangssprache für afternoon. Übrigens, arvo, arvo gibt es so als Redewendung gar nicht, ich hab´ einfach, als kleine Blödelei, in der deutschen Redewendung "moin, moin" den deutschen umgangssprachlichen Ausdruck "moin" mit dem englischsprachigen arvo ersetzt.

@9steve: das hier ist die gleiche Islam-Weißwascherei -
https://www.timesofisrael.com/french-jewish-womans-killer-found-unfit-to-stand-trial-in-2nd-evaluation/

@10steve: hatte ich schon gelesen, trotzdem Danke

☠︎ SKULL ☠︎   Atheist, Aussie, non-Jewish Zionist [JDL], living in surviving the Krautliphate!!! FIGJAM!

@11Skull: "French Jewish woman’s killer found unfit to stand trial in 2nd evaluation" Da sind die Franzmänner aber etwas träge. In DE wird sowas in windeseile per Ferndiagnose festgestellt.☺