Munitionsfund nahe Weihnachtsmarkt in Berlin

Munitionsfund nahe Weihnachtsmarkt in Berlin


In unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt am Schloß Charlottenburg in Berlin kam es zu einem umfangreichen Munitionsfund.

Laut Medienberichten kam es am Sonntagabend in einer Tiefgarage in Berlin zu einem umfangreichen Munitionsfund. In Plastikbehältern sollen rund 200 Schuß Munition in der Tiefgarage deponiert gewesen sein, die sich in unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt am Schloß Charlottenburg . Die Munition soll hinter Stapeln von Winterreifen. Die BZ berichtet: „Darin enthalten: 200 Schuss neuwertige Munition, Kaliber 7.65. Die Projektile befanden sich in eingeschweißten Plastikbeuteln in den Originalschachteln. „

 

Angesichts der Nähe zum Weihnachtsmarkt und dem Umstand, das sich oberhalb der Tiefgarage eine Moschee befindet, löste die Polizei Großalarm aus. Mit Spezialkräften und Spürhunden wurde nach Sprengstoff gesucht, die Suche blieb ergebnislos. Weitere Hintergründe sind noch nicht bekannt.

 

 

Foto zur Illustration: See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons


Montag, 11 Dezember 2017






".. und dem Umstand, das sich >>oberhalb der Tiefgarage eine Moschee befindet<<,..." Hihi, wären die Cops mal paar Treppen höher gegangen, hätten se mit Sicherheit die passenden Wummen dazu gefunden. Aber Richtung Moschee hamse den Marschbefehl nicht gehabt. ☺

Vielleicht sollte @haolam dazu mal ein Kommentar abgeben. Mir wird das langsam alles zu bekloppt. Tacesschau: "Anti-Israel-Proteste; Ist es strafbar, Flaggen zu verbrennen?" Link: https://www.tagesschau.de/inland/brennende-flaggen-101.html

@Steve. Zynisch aber wahr oder wahr und Zynisch? ;-) Aber 200 Schuss... hm...gerade mal 10 Magazine voll. Wobei man eigentlich ja 10+1 macht. 1 im Gewehr. Man zieht ja nicht mit leerem ungeladenen Gewehr los^^ Außer natürlich das erste Magazin in der Waffe wäre ein mit z.B. aus Klebeband zusammengebasteltes Doppelmagazin. Dann würde es wieder zur typischen taktischen Weste/Munitionstaschenanzahl passen. Also klingt für mich nach einer 1 Mann Armee. Ja mitteweile der "Klassiker" halt, zur Weihnachtszeit. So entstehen Traditionen! Hab mich schon gefragt wann der AK74 Weihnachtsmann auf den Weihnachtsmarkt kommt... oder sein "Knecht Ruprecht". ;-)