Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 7.03.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 7.03.2018


Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick

Mittwoch, 07.03.2018:
- IDF und Schin Bet beschlagnahmten in Bethlehem und einem weiteren Dorf bei der Suche nach Terroristen mehrere zehntausend Schekel Terrorgelder.
- Im Kreis Eschkol am Gazastreifen schlug das Raketenwarnsystem an; es handelte sich aber um Fehlalarm.
- In den südlichen Hebron-Bergen versuchte eine Araberin einen Juden abzustechen. Sie wurden neutralisiert und festgenommen.
- Bei einer Undercover-Aktion nahmen Sicherheitskräfte an der Universität-Universität bei Ramallah einen Hamas-Studentenführer fest.
- Am Patriarchengrab versuchten ein arabischer Autofahrer Soldaten zu überfahren.

Araber im Gazastreifen planen Ende März eine Zeltstadt an der Grenze zu Israel zu errichten, um für die „Rückkehr“ nach Israel zu demonstrieren.

Der PLO-Exekutivrat will die US-Friedensinitiative bekämpfen.

Meinungsumfrage: Die Hälfte der israelischen Araber erkennen Israel nicht als jüdischen Staat an.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Donnerstag, 08 März 2018