Die täglichen Vorkomnisse - Samstag, 11.11.2017

Die täglichen Vorkomnisse - Samstag, 11.11.2017


Ereignisse des gestriegen Tages in Israel im Überblick.

Die täglichen Vorkomnisse - Samstag, 11.11.2017

Samstag, 11.11.2017:
- Die Luftabwehr hat eine syrische Drohne (russischer Bauart) im israelischen Luftraum über dem Golan abgeschossen.

Zehntausende gedachten im Gazastreifen Yassir Arafat. Das war dort die erste Gedenkfeier seit 2007. Die Hamas will das als Zeichen der Einheit mit der PA/Fatah verstanden wissen.

Mahmud Abbas sagte im PA-Fernsehen, niemand sorge und kümmere sich mehr um die Araber im Gazastreifen als er; er versprach, es werde keinen Palästinenserstaat ohne den Gazastreifen oder einen Staat nur im Gazastreifen geben. Wenn eine Zweistaatenlösung nicht erreichbar sei, würde er eine Einstaatenlösung unterstützen. Wie die aussehen könnte, ließ er nicht wissen.

Die IDF hat den Palästinensischen Islamischen Jihad davor gewarnt, „Vergeltungsaktionen“ wegen der Toten im gesprengten Tunnel zu unternehmen. Sollte die Terrorgruppe trotzdem etwas unternehmen, wird Israel gegen sie und die Hamas vorgehen.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Sonntag, 12 November 2017