[Jüdisches Kalenderblatt] Montag, 20. Elul 5777 - 11. Sep. 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Montag, 20. Elul 5777 - 11. Sep. 2017


Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum.

Tages- Halacha

Hilchot Schabat – Mukza am Jom Tow

Bewegen von Mukza

- Auch Teruma Gedola, Terumat Ma’asser und Challa die man am Schabat und Jom Tow (durch einen T’nai etc.) abgesondert hat, sind zwar Mukza und dürfen nicht bewegt werden. Es ist jedoch erlaubt, sie während dem Absondern zu bewegen und anschliessend an einen geschützten Ort zu legen. Sobald man sie jedoch hingelegt hat, dürfen sie nicht mehr bewegt werden.

Schmirat Schabat Kehilchato 22.35

  • Diese Halachot dienen als Hinweise. Für halachische Fragen, sollte ein Rabbinat angefragt werden.

 

Tages- Wort

In Parschat Nizawim steht: '... 'פן יש בכם איש או אשה או משפחה או שבט אשר לבבו פונה היום – ‚Vielleicht wird es unter euch ein Mann, eine Frau, eine Familie oder einen Stamm geben, dessen Herzen sich heute von Haschem abwendet…‘

Der רוקח erklärt, dass sich ‚ein Mann‘ auf Micha bezieht, der später einen Götzen aufstellte. Im צרור המור

wird erklärt, dass ‚eine Frau‘ sich auf die Mutter von Micha bezieht. ‚Eine Familie‘ bezieht sich auf seine ganze Familie und beim ‚Stamm‘ spricht man von Micha‘s Stamm, dem Schewet Dan.

Rabbi Chajim Kaniewsky schlit’a bemerkt, dass der Zahlenwert von איש או אשה או משפחה או שבט dem Zahlenwert von מיכה אמו כל משפחתו והשבט דן entspricht.

 

Tages- Gedanken

Der חפץ חיים schreibt:

„Vor einigen Wochen habe ich in Bezug auf das grosse Erdbeben das sich in unserem Lande ereignete, die Jehudim zur Teschuwa angespornt. Dieses Erdbeben ist eine Warnung für die ganze Welt, dass sie von ihrem schlechten Wege zurückkehren sollen. Alle sollen glauben, dass alles durch Hand G“ttes geschieht und dass all die angsteinflössende Geschehnisse nicht umsonst über uns gekommen sind!“


Montag, 11 September 2017