Jahr - Monat:



flag

Hamas-Funktionär: 50 von 62 an der Grenze Getöteten gehörten zur Hamas

Hamas-Funktionär: 50 von 62 an der Grenze Getöteten gehörten zur Hamas n einem Interview mit einem palästinensischen Fernsehsender hat das Hamas-Politbüromitglied Salah al-Badawil erklärt, 50 der 62 bei den Protesten an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen Getöteten seien Hamas-Mitglieder gewesen.
[weiterlesen >>]



Paraguay eröffnet Botschaft in Jerusalem [Video]

Paraguay eröffnet Botschaft in Jerusalem [Video] Immer mehr Staaten folgend dem von US-Präsident Donald J. Trump gemachten Signal - sie verlegen ihre Botschaft nach Jerusalem, der unteilbaren Hauptstadt Israels.
[weiterlesen >>]



Kennst Du die Hamas-Charta?

Kennst Du die Hamas-Charta? Kennst Du die Gründungscharta der Hamas? Hast Du sie gelesen? Weißt Du, was Artikel 7 der Gründungscharta der Hamas fordert?
[weiterlesen >>]



See Genezareth [Video]

See Genezareth [Video] Das heutige Video führt uns in den Norden an den See Genezareth, wo Sie zusammen mit einer Reisegruppe an einer Bootsfahrt auf dem See teilnehmen können
[weiterlesen >>]



Monitor der Einseitigkeit

Monitor der Einseitigkeit Würde ich nur öffentlich-rechtliches Fernsehen schauen, ich würde Israel hassen, denn es herrscht bei ARD und ZDF eine geradezu wahnsinnige Einseitigkeit, wenn über Israel berichtet wird. Den aktuellen traurigen Höhepunkt stellt das Magazin „Monitor“ vom 17. Mai 2018 dar. Dort wurde über die Ausschreitungen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel wie folgt berichtet:
[weiterlesen >>]



Erdogan bei Treffen für islamische Zusammenarbeit:

Ordinärer Antisemitismus

Ordinärer Antisemitismus Bei einem Gipfel der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Israel scharf angegriffen. »Zwischen der Grausamkeit, die vor 75 Jahren in Europa an den Juden begangen wurde, und der Brutalität, der unsere Brüder aus Gaza heute ausgesetzt sind, besteht überhaupt kein Unterschied«, erklärte der Klepto-Tyrann in seiner Rede.
[weiterlesen >>]



Nach Gaza: Deutsche Medien entdecken den Antisemitismus

Nach Gaza: Deutsche Medien entdecken den Antisemitismus Während die linksalternativen Mainstream-Medien sich seit einer Woche an Erdogans kruden Nazivergleichen über den jüdischen Staat aufgeilen, stellt sich die Frage, warum das so ist. Und warum es nicht so sein sollte.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Samstag, 19.05.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Samstag, 19.05.2018 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Frohe Feiertage!

Frohe Feiertage! Gestern hat der islamische Fastenmonat Ramadan begonnen – nicht nur für die 1,5 Millionen muslimischen Israelis ist das eine wichtige Zeit im Jahr.
[weiterlesen >>]



Terroristen und ihre Opfer - aus der Sicht des Schweizer Fernsehens

Terroristen und ihre Opfer - aus der Sicht des Schweizer Fernsehens Sogenannte `Nahostexperten´ haben oft einen schlechten Ruf, weil sie sogar eigene Meinungen zu Dingen äussern, von denen sie manchmal keine Ahnung haben. Der Reporter des Schweizer Fernsehen (SRF) Pascal Weber, hat sich für die Nachrichtensendung «10vor10» auf den Weg nach Gaza gemacht, um aus erster Hand zu erfahren, was dort vor sich geht.
[weiterlesen >>]



Generalstreik: UNO war aktiv an Ausschreitungen in Gaza beteiligt

Generalstreik: UNO war aktiv an Ausschreitungen in Gaza beteiligt Arabischsprachige Medien berichten, dass für heute und morgen [am 14./15. Mai] ein Generalstreik im Gazastreifen ausgerufen worden ist, um es allen Bewohnern des Streifens zu ermöglichen, zur Krönung der Ausschreitungen im Rahmen des ‚Großen Marschs der Rückkehr‘ die Grenze nach Israel zu überwinden.
[weiterlesen >>]



In Sachen Jerusalem zeigt Trump, dass der Kaiser keine Kleider hat

In Sachen Jerusalem zeigt Trump, dass der Kaiser keine Kleider hat Die Anerkennung der Hauptstadt des jüdischen Staates – und den möglichen Umzug internationaler Botschaften dorthin zu überlegen – wird heute in Regionen des Globus offen diskutiert, in denen Israel in den letzten Jahren beträchtliche Feindseligkeit begegnete.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 17.05.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 17.05.2018 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Eli Avivi: Israels ältester Hippie ist tot

Eli Avivi: Israels ältester Hippie ist tot Der dienstälteste Präsident der kleinsten Nation der Welt ist tot. Im Alter von 88 Jahren ist Eli Avivi (Foto) verstorben. Nördlich von Naharia, nahe der Grenze zum Libanon, hatte er vor einem halben Jahrhundert auf einem 1,4 Hektar großen Strandgelände den unabhängigen Staat Achzivland ausgerufen. Der hatte eine eigene Flagge (Seejungfrau) und Hymne (Meeresrauschen). Es gab nur zwei ständige Einwohner: Präsident auf Lebenszeit Eli Avivi und seine 71 Jahre alte Frau Rina.
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Jerusalemer Parks und Gärten [Video]

Jerusalemer Parks und Gärten [Video] Zum Jerusalem-Tag, der am Anfang dieser Woche gefeiert wurde, zeigen wir Ihnen heute ein Video der Jerusalem Foundation.
[weiterlesen >>]



Rauch & Spiegel: Sechs Wochen Gewalt an der Grenze zu Gaza

Rauch & Spiegel: Sechs Wochen Gewalt an der Grenze zu Gaza Seit dem 30. März orchestriert die Hamas große Gewalt an der Grenze zwischen Gaza und Israel. Die großen Schübe sind in der Regel freitags nach dem Gebet in der Moschee aufgetreten, als wir wiederholt konzertierte Aktionen mit bis zu 40.000 Menschen in fünf verschiedenen Gebieten entlang der Grenze erlebt haben. Gewalt und aggressive Handlungen, einschließlich spezifischer Terrorakte mit Sprengstoffen und Schusswaffen, sind auch zu anderen Zeiten in diesem Zeitraum aufgetreten.
[weiterlesen >>]



Die Toten an der Gaza-Grenze, die Hamas und die Europäer:

Verrat

Verrat Wiederholt haben in den vergangenen Wochen und Tagen gewalttätige »Palästinenser« in Gaza Infrastruktur des Übergangs Kerem Shalom zerstört, während »Sicherheitskräfte« der Hamas tatenlos zuschauten. Kerem Shalom ist ein Grenzübergang, über den Warenverkehr von und nach Gaza abgewickelt wird, ebenso wird hier über Leitungen Gazas Versorgung mit Gas und Öl realisiert.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 16.05.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 16.05.2018 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Bundeskanzlerin Merkel telefonierte mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu

Bundeskanzlerin Merkel telefonierte mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:
[weiterlesen >>]




Die Spreu vom Weizen

Die Spreu vom Weizen `The event in honor of the move of the US-embassy to Jerusalem which is hosted by Israel's Foreign Ministry, sees U.S. President Donald Trump´s daughter Ivanka and son-in-law and adviser Jared Kushner as well as representatives from across the world, including Austria, Czech Republic, Hungary and Romania from the EU, which substantially continues its appeasement to the arabs and all failed panislamic states and generally voiced ire and opposition to the move. The event will be therefore shamefully boycotted by most European Union ambassadors in Israel.
[weiterlesen >>]



Premierminister Netanyahu zu den Angriffen in Syrien

Premierminister Netanyahu zu den Angriffen in Syrien Premierminister Benjamin Netanyahu hat sich am Donnerstagabend zu den Angriffen in Syrien geäußert. In einer Stellungnahme erklärte er:
[weiterlesen >>]



Trilateraler Gipfel in Nikosia

Trilateraler Gipfel in Nikosia Premierminister Netanyahu hat sich am vergangenen Dienstag zum trilateralen Gipfel zwischen Zypern, Griechenland und Israel in Nikosia aufgehalten. Dort wurde er zunächst von Präsident Nicos Anastasiades im Präsidentenpalast begrüßt.
[weiterlesen >>]



Worum es 1967 auch ging:

Unser Jerusalem befreien

Unser Jerusalem befreien Als Jordaniens Arabische Legion halb Jerusalem einnahm, seine jüdische Bevölkerung ethnisch säuberte und die Stadt annektierte – da war die einzige Instanz, die die Annexion anerkannte, Großbritannien, das die Offiziere und die Ausbildung geliefert hatte, die diese Eroberung möglich gemacht hatte. Offiziere wie Oberst Bill Newman, Major Geoffrey Lockett und Major Bob Slade unter Glubb Bascha, besser bekannt als General John Bagot Glubb, dessen Sohn später zum Islam konvertierte, marschierten in Jerusalem ein und nutzten die muslimischen Kräfte unter ihrem Kommando, um die Teilung und ethnische Säuberung Jerusalems möglich zu machen.
[weiterlesen >>]



Von Ankara, über Ramallah bis nach Berlin:

Antisemitischer Konsens

Antisemitischer Konsens Nachdem es israelischen Streitkräften am Montag gelang, von der Hamas orchestrierte Versuche zu vereiteln, mit Terroristen auf israelisches Territorium vorzudringen, ist die Empörung groß darüber, daß einige Angreifer ihr Leben lassen mußten. Ein »Massaker« behauptet Ramallah, ein »Blutbad« meldet ein Londoner Krawallblatt, einen »Völkermord« gar diagnostiziert ein Möchtegern-Sultan.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Dienstag, 15.05.2018

Die täglichen Vorkommnisse  - Dienstag, 15.05.2018 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



1.2 Frühbucher_300x250

Israel schließt türkisches Konsulat in Jerusalem

	Israel  schließt türkisches Konsulat in Jerusalem 	Nach gewalttätigen Ausschreitungen vor der israelischen Botschaft reagiert Israel deutlich.
[weiterlesen >>]



Haley: Israel hat sich in Gaza zurückgehalten

Haley: Israel hat sich in Gaza zurückgehalten Die Botschafterin der USA bei der UN hat sich zu den terroristischen Gewaltorgien der Jihadisten in Gaza und Israels Reaktion auf die Gewalt und Angriffe geäußert.
[weiterlesen >>]



Israel: Netanyahu´s Likud baut Vorsprung aus

Israel: Netanyahu´s Likud  baut Vorsprung aus Wenn bereits jetzt in Israel Parlamentswahlen wären, würden die Parteien der rechtszionistischen Regierungskoalition einen historischen Wahlerfolg einfahren.
[weiterlesen >>]



Iran, Syrien, Gaza, Jerusalem: Ein Update zum Mittleren Osten

Iran, Syrien, Gaza, Jerusalem: Ein Update zum Mittleren Osten Momentan betreffen den Mittleren Osten eine Reihe von Ereignissen, die man als bemerkenswert bezeichnen könnte. Sie betreffen drei Hauptkategorien: den Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA, Iran-Deal), die Ereignisse in Syrien, sowie Israelisch-Palästinensische Themen; letztere beinhalten die Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem sowie das Geschehen in Gaza.
[weiterlesen >>]



ESC versuchte, Jerusalem als Hauptstadt Israels zu verschweigen

ESC versuchte, Jerusalem als Hauptstadt Israels zu verschweigen Wenige Sekunden, nachdem Israel den Eurovision Song Contest gewann, gab Schauspieler und Fernsemoderator Erez Tal - der als Vertreter des Senders Kan 11 zu den Punkteansagern gehörte – bekannt, dass die Organisatoren versucht hatten, den Status Jerusalems als Hauptstadt Israels zu verschwiegen, doch sei ihnen das vor allem wegen des israelischen Siegs und der Tatsache, dass der Wettbewerb nächsten Jahr in Jerusalem ausgetragen wird, nicht gelungen.
[weiterlesen >>]



An der Grenze zum Gazastreifen [Video]

An der Grenze zum Gazastreifen [Video] Im heutigen Video begleiten wir Hananya Naftali, seit einiger Zeit stellvertretender Medienberater im Büro von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, an die Grenze zum Gazastreifen.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Montag, 14.04.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Montag, 14.04.2018 Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick
[weiterlesen >>]



Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem [Fotostrecke]

Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem [Fotostrecke] Heute war er - der historische Tag der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem.
[weiterlesen >>]



Jerusalem: Deutschlands besonderer Boykott

Jerusalem: Deutschlands besonderer Boykott Von Roger Letsch und Gunter Weißgerber
[weiterlesen >>]



Deutschland, die EU und Israels großer Tag:

Geringschätzung

Geringschätzung Der 14. Mai 2018 in Israel ist, das ist wohl keine Übertreibung, kein Tag wie jeder andere. Der jüdische Staat begeht das 70. Jubiläum seiner Neugründung, und mit der Eröffnung der Botschaft der Vereinigten Staaten in Jerusalem verleiht eine Weltmacht ihrer Anerkennung israelischer Souveränität sichtbaren Ausdruck, statt nur mit den ewig gleichen Floskeln Verbundenheit bloß zu heucheln.
[weiterlesen >>]



Video der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem

Video der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem Heute wurde die neue amerikanische Botschaft in Jerusalem mit einer feierlichen Zeremonie eingeweiht.Israel
[weiterlesen >>]