Jerusalem: Deutschlands besonderer Boykott

Jerusalem: Deutschlands besonderer Boykott


Von Roger Letsch und Gunter Weißgerber

Wir sind bitter enttäuscht über das Fehlen eines offiziellen Vertreters der Bundesrepublik bei der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem. Wir empfinden es als Schande, sich den Drohungen derjenigen Kräfte im Nahen Osten zu beugen, die all ihr Streben auf die Vernichtung des einzigen jüdischen Staates auf dieser Erde richten.

 

 

Foto: Monster4711 CC0 via Wikimedia


Montag, 14 Mai 2018