inführung in die Pataphysik

inführung in die Pataphysik


Die Pataphysik verhält sich zur Metaphysik wie die Metaphysik zur Physik. Die Pataphysik ist die Lehre der unnützen Dinge, also beinahe aller Dinge des Lebens, inklusive aller Religionen, die zu Deutschland gehören.

Von Dr. Nathan Warszawski

 

Der größte Pataphysiker des 20. Jahrhunderts ist Josef Stalin. Er lässt alle unnützen Untertanen einsperren, seien sie für ihn, gegen ihn oder unentschieden. Trump ist kein Pataphysiker, denn er hat keine feste Meinung. Zudem unterlässt er viele Dinge, die unnütz sind. Merkel hingegen ist eine hervorragende Pataphysikerin, dazu eine ehemalige Physikerin, unter deren Händen selbst die wenigen wichtigen Dinge des Lebens unnütz werden.

 

Die Pataphysik beschäftigt sich gerne mit Worte, so sie sinnlos sind. Da die Pataphysik sich niemals politisch korrekt verhält, heißt der neudeutsche und politisch korrekte „Jenische Sinti- und Romaschnitzel“ weiterhin „Zigeunerschnitzel“. Andrerseits versteht kein Pataphysiker, warum ein Menschenalter nach dem Untergang des 3. Reiches in Deutschland weiterhin Führerscheine ausgegeben werden.

 

 

Numeri 24 : 9 - Foto zur Illustration: By Qwertz987654321 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons


Donnerstag, 19 April 2018