Archäologen finden Gin und Whiskey

Archäologen finden Gin und Whiskey


`Trockene´ Einzelheiten sind die Regel, wenn es um historische Beweise für die Aktivität der britischen Soldaten im heutigen Israel geht. Doch dieser Fund wirft ein anderes Licht auf die Kämpfer des Ersten Weltkrieges.

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem

 

Eine unerwartete Entdeckung kam bei einer archäologischen Ausgrabung der Israelischen Altertumsbehörde bei Ramla zum Vorschein: Neben prähistorischen Feuersteinwerkzeugen entdeckten Archäologen 100 Jahre alte Alkohol-Flaschen. Sie wurden in der Nähe eines Gebäudes gefunden, in dem britische Soldaten während des Ersten Weltkrieges stationiert waren. Die Ausgrabungen wurden im Kibbutz Netzer Sereni südöstlich von Tel Aviv durchgeführt, vor dem Bau der Autobahn 200.

 

Die schriftlichen historischen Beweise für die Aktivitäten der Soldaten in der britischen Armee im Gebiet des heutigen Israel bestehen in der Regel aus „trockenen" Details, wie Anzahl der Soldaten, Angriffsrichtung, Ergebnisse der Schlacht. Bei der früheren Unterkunft von Soldaten wurden Dutzende einheitliche Knöpfe, Gürtelschnallen, Teile von Reitausrüstung und andere Artefakte gefunden, die Eigentum der britischen Soldaten waren. Das Gebäude fing Feuer und brach aus unbekanntem Grund zusammen.

 

„Spannung mit viel Alkohol begießen“

 

„Wir waren überrascht zu entdecken, dass es zusammen mit gebrochenem Geschirr und Besteck eine enorme Anzahl von Getränkeflaschen, darunter auch Schnapsflaschen, gab. Tatsächlich waren etwa 70 Prozent der Abfälle in der Müllgrube Alkoholflaschen. Es scheint, dass die Soldaten die von ihnen gegebene Pause ausnutzten, um die Spannung mit viel Alkohol zu begießen", sagte einer der Archäologen.

 

Brigitte Uahnuna, eine Forscherin in der Glasabteilung der Altertumsbehörde, sagte: „Dies ist das erste Mal in der Geschichte der Archäologie in Israel, dass Hunderte Glasflaschen aus einem britischen Armeelager des Ersten Weltkriegs aufgedeckt wurden. Interessanterweise kamen die Glasflaschen, die vor allem Wein, Bier, Soda und hochprozentige Getränke wie Gin, Likör und Whiskey enthielten, aus Europa, um Soldaten und Offiziere im Lager zu versorgen."

 

 

 

israelnetz - Foto: e entdeckten Schnapsflaschen sind 100 Jahre alt

Foto: Israelische Altertumsbehörde, YouTube; Screenshot Israelnetz


Montag, 27 März 2017