PM Netanyahu besucht Behörde für Cyber-Abwehr

PM Netanyahu besucht Behörde für Cyber-Abwehr


Premierminister Benjamin Netanyahu hat gemeinsam mit der Vorsitzenden des Cyberabwehr-Unterauschusses der Knesset, Anat Berko, am vergangenen Donnerstag die nationale Behörde zur Cyberabwehr in Beer Sheva besucht.

Der Premierminister wurde über den Fortschritt des Zentrums informiert, das im September 2016 seine Arbeit aufgenommen hat und im vergangenen Jahr auf hunderte Cyber-Zwischenfälle reagiert hat - unter ihnen dutzende Cyberangriffe auf nationaler Ebene, die abgewehrt wurden.

 

Premierminister Netanyahu sagte:

„Die Cyber-Gefahr ist eine der größten Gefahren sowohl für Entwicklungsländer als auch für unser Land. Es gibt sehr viele Subjekte in der Welt, die unser Leben zum Erliegen bringen können, unsere Bankdaten stehlen, unsere Energieversorgung unterbrechen und Unfälle und Sabotage in allen Bereichen hervorrufen. Die Gefahr ist sehr groß.

Aus diesem Grund haben wir das nationale Büro zur Cyberabwehr ins Leben gerufen. Die Einrichtung hier in Beer Sheva ist eine der am weitesten entwickelten weltweit, um Verteidigungsschutz zu bieten. Sie entwickelt sich schnell weiter mit ausgezeichneten Menschen. Es gibt noch viel zu tun, aber Israel zeigt der Welt den Weg.“

 

 


Büro des Premierministers


Donnerstag, 03 August 2017