Erstmals israelischer Gesamtsieger der NASCAR Whelen Euro Series

Erstmals israelischer Gesamtsieger der NASCAR Whelen Euro Series


Der 25-jährige israelische Rennfahrer Alon Day wurde am Sonntag (15.10.) durch seinen vierten Platz im letzten Saisonrennen in Belgien Gesamtsieger der NASCAR Whelen Euro Series. Day fährt seit drei Jahren für den italienischen Rennstall CAAL Racing, dessen erster Fahrertitel dies ist.

Day sagte direkt nach dem Rennen: „Ich habe das noch nicht ganz begriffen. Das ganze Team ist in Ekstase und dieses Gefühl ist unschlagbar.“

Day begann im Alter von 10 Jahren mit dem Kart-Fahren, nachdem er zum Geburtstag einen Gutschein dafür geschenkt bekam. Mit nur 17 Jahren gewann er die Asian Formula Renault Series und nahm später an der FIA GT Championship in Deutschland teil.

Er war der erste Rennfahrer, der von der israelischen Armee als „herausragender Athlet“ eingestuft wurde, was es ihm erlaubte, während des Wehrdienstes zu trainieren und im Ausland an Wettbewerben teilzunehmen.
 

 

ynetnews


Mittwoch, 18 Oktober 2017