Zum Serienschauen beim Staatspräsidenten

Zum Serienschauen beim Staatspräsidenten


Binge Watching mit Präsident und Experten:

Die Spionageserie „Fauda“ (in Deutschland bei Netflix) ist längst international erfolgreich. Darin geht es um Agenten der Sondereinheit Yamas, die für ihre perfekt ausgeführten Undercover-Einsätze berühmt ist.

Staatspräsident Reuven Rivlin hatte am Mittwoch Morgen echte Angehörige dieser Einheit und die Macher der Serie in seinen Amtssitz geladen – zum gemeinsamen Seriengucken mit anschließendem Podiumsgespräch.

 

Dabei zog Hauptdarsteller und Serienerfinder Lior Raz ein wichtiges Fazit: „Wenn ich nicht gut spiele, schreibt höchstens eine Zeitung darüber. Wenn ihr nicht gut spielt, kostet das Menschenleben. Ich habe keinen Zweifel, dass ihr besser spielt als ich.“
 

 

Präsidialamt - Foto: Die Macher der Serie, Staatspräsident Rivlin und der Vizekommandant der Grenzpolizei (Foto: GPO)


Sonntag, 11 Februar 2018