Schwere Ausschreitungen in der Näühe des Rachel-Grabs

Schwere Ausschreitungen in der Näühe des Rachel-Grabs


Zu teils schweren Ausschreitungen durch Islamisten ist es in der Nähe des Rachel-Grabs gekommen.

In der Nähe von Bethlehem mussten israelische Sicherheitskräfte militante islamistische Jugendliche aus dem „Palästinensischen Autonomiegebiet“ (PA) verhaften. Die Randalierer hatten am heutigen Mittwochmorgen angefangen, Autoreifen anzuzünsen, Barrikaden zu errichten und Sicherheitskräfte mit Steinen, Eisenstangen und anderen gefährlichen Gegenständen anzugreifen.  Vier Randalierer wurden festgenommen. Ebenfalls am Mittwoch griffen Islamisten in einer Ortschaft nördlich von Hebron Grenzpolizisten mit Steinen an, die Täter konnten fliehen.

 


Mittwoch, 07 Februar 2018