1.285 neue Wohneinheiten in Judäa und Samaria genehmigt

1.285 neue Wohneinheiten in Judäa und Samaria genehmigt


Der Bauboom in den israelischen Landesteilen Judäa und Samaria hält ungebrochen an.

1.285 neue Wohneinheiten in Judäa und Samaria genehmigt

Nachdem bereits eine vierstellige Zahl neuer Wohneinheiten in Judäa und Samaria seit der Wende in den USA, der Wahl von Donald J. Trump, gebaut, bzw. genehmigt wurden, hat heute der Planungsreat unter Leitung des Verteidigungsministeriums 1.285 neue Wohneinheiten im sogenannten „Westjordanland“ genehmigt. Die endgültige Aufschlüsselung über die genauen Orte, in denen dann die neuen Wohnungen gebaut werden, soll morgen erfolgen.


Dienstag, 09 Januar 2018






  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 2+ 9=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!