IS im Besitz weiterer 11.100 syrischer Blanko-Pässe

IS im Besitz weiterer 11.100 syrischer Blanko-Pässe


Die Terrormiliz ist offenbar im Besitz weiterer Blankopässe, Sicherheitsbehörden sind hoch alarmiert.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat offenbar weitere 11.100 syrische Blanko-Pässe erbeudet, was es ihr erheblich erleichtert, Kämpfer als vermeintliche „Flüchtlinge“ nach Europa zu schicken und ihre sowieso schon vorhandenen Strukturen weiter auszubauen und weiter zu verstärken.

 

Der Nachrichtensender n-tv meldet:

 

Deutsche Sicherheitsbehörden fahnden einem Pressebericht zufolge nach 11.100 syrischen Blanko-Pässen, die durch die Terrormiliz Islamischer Staat im syrischen Bürgerkrieg erbeutet wurden. Das berichtet "Bild am Sonntag" und beruft sich auf vertrauliche Unterlagen des Bundeskriminalamts, des Bundesinnenministerium und des Bundespolizeipräsidiums.


Sonntag, 10 September 2017