Afrikahilfe: Weihnachts-Mythen und Dezember-Fieber

Afrikahilfe: Weihnachts-Mythen und Dezember-Fieber


Von Volker Seitz

Die Menschen, die in Afrika leben, müssen nicht wie kleine Kinder an die Hand genommen werden. Armut entsteht durch schlechtes Regierungshandeln. Die Armen brauchen kein Geld, sondern die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Wie erklärt man das den europäischen Politikern, Entwicklungshelfern und weiteren Gutmeinenden, die besonders an Weihnachten ihr Herz für Afrika entdecken?

 

 


Freitag, 01 Dezember 2017