[Lesehinweis] Friedrich Merz: Beerbt ein alter Bekannter Angela Merkel?

[Lesehinweis] Friedrich Merz: Beerbt ein alter Bekannter Angela Merkel?


In der Union scheint eine Diskussion um eine Nachfolge für Angela Merkel zu beginnen.

Die Augsburger Allgemeine berichtet:

 

Friedrich Merz war ein Mann mit Zukunft in der CDU. Dann kam Angela Merkel und drängte ihn zur Seite. Kehrt er nun auf Umwegen zurück?


Mit Geld kann man Friedrich Merz nicht ködern. Verglichen mit den Summen, die er bei dem amerikanischen Vermögensverwalter Blackrock bewegt und verdient, sind 10.700 Euro im Jahr für den Aufsichtsratsvorsitz bei der Flughafengesellschaft Köln/Bonn nur ein besseres Taschengeld. Die zweite neue Aufgabe, die der 61-Jährige nun in seiner nordrhein-westfälischen Heimat übernehmen soll, ist ohnehin ehrenamtlicher Natur. Als Berater der Landesregierung wird Merz sich um die transatlantischen Beziehungen kümmern und um die Folgen des Brexits für die Wirtschaft an Rhein und Ruhr....
Friedrich Merz: Beerbt ein alter Bekannter Angela Merkel? - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: 
 

 

Die Junge Union München verbreitet auf Facebook den Artikel mit der Aufforderung "Setzt ein Like  wenn Ihr Euch Friedrich Merz 
in die CDU Spitze zurückwünscht!"

 


Mittwoch, 08 November 2017





Für mich war Friedrich Merz nach Adenauer der fähigste Politiker den die CDU aufzuweisen hatte. Leider wurde er von Mutti ganz geschickt in die Wüste geschickt. Mit den Worten von Helmut Schmidt: Er kann Kanzler. Ich glaube allerdings nicht, daß er sich dies antun wird. Somit werden die Populisten weiteren Zulauf haben.

@1sio Die Frage ist doch ob jemand, der sich in die Wüste schicken lässt als Kanzler geeignet ist. Es erscheint eine Merkel 2 und schon ist er wieder weg?