Abdel-Hakim Ourghi: Auf Facebook gelöscht - Petition für Meinungsfreiheit gestartet

Abdel-Hakim Ourghi:

Auf Facebook gelöscht - Petition für Meinungsfreiheit gestartet


Der prominente Islamgelehrte und Kritiker des Islam und PRIKK-Kommentator Abdel-Hakim Ourghi wurde sein gesamtes Profil auf Facebook gelöscht. Eine Petition wurde eben gestartet.

Auf Facebook gelöscht - Petition für Meinungsfreiheit gestartet

Abdel-Hakim Ourghi ist offensichtlich Opfer islamistischer Kräfte geworden, die in einer konzertierten Aktion seine Löschung auf Facebook erwirkten, so steht zu vermuten. Und Facebook scheint, wenn dem so war, mitgezogen zu sein. Ruft man sein Profil auf, erhaltet man folgende Meldung. Denkbar ist freilich auch, dass sein Profil gehackt worden ist, was aber kaum besser ist:

 

 

 


Abdel-Hakim Ourghi FB-Präsenz/Screenshot (23.15/13.6.)

 

Seine Bestrebungen einen liberalen, reformierten Islam zu begründen und möglich zu machen ist diesen Kreisen ein Dorn im Auge. So ist er auch einer der Mitinitiatoren der Freiburger Erklärung für einen liberalen, reformierten Islam, wie auf PRIKK berichtet. Aktueller Anlass dürfte seine Kritik wie Ablehnung der geplanten Kundgebung von Muslimen in Köln gegen den Terror sein.

 

Er erachtet diese Kundgebung als eine kosmetische Aktion. Sein Vertrauter Imad Karim hat zuletzt mit Abdel-Hakim Ourghi telefoniert und die Löschung von ihm publik gemacht: "Er rief mich gerade an und teilte mir mit, sein Profil wurde heute grundlos und auf unbestimmte Zeit in FB gesperrt. Er vermutet dass die Sperrung mit seiner Kritik an der geplanten Moslemsdemo in Köln zusammenhängt, er hatte die Maßnahme als einen kosmetischen verlogenen Aktionismus beschrieben.", so Imad gegenüber PRIKK.

 

 

 

Erstveröffentlicht bei PRIKK - Foto: © Abdel-Hakim Ourghi

 

Link zum Thema:


Mittwoch, 14 Juni 2017





Diese Sperrung ist für mich in keiner Weise nachvollziehbar. Aber eine maßgeblich von Imad Karim, dem AfD- und Le Pen-Propagandisten auf den Weg gebrachte Petition zum Thema unterstütze ich nicht. Da stellen sich bei mir die Nackenhaare. Wenn es andere Möglichkeiten gibt, etwas zu unternehmen, bin ich dabei.

Ich habe Ourghi via Mail informiert über das trojanische Pferd, das da derzeit aufgefüllt wird. Er wird dazu eine Stellungnahme abgeben, sobald er dazu einen entsprechenden Informationskanal zur Verfügung hat.

@ Gerhard K. Nagel: Was ist eigentlich gemeint? Wie jeder lesen kann, wurde die verlinkte Petition von Naftali Neugebauer erstellt.

Angabe von change.org zur Petition: "Naftali Neugebauer startete diese Petition ..." Immer beachten: Erst lesen, dann kommentieren ....

@1 Gerhard K. Nagel - Achso? Sie unterstützen die Petition nicht weil die Falschen das Richtige sagen? Wenn man in der wohlfeinen Position ist, es sich leisten zu können, warum dann überhaupt handeln? Dann kann es wohl kaum so schlimm sein. ;-) Dekadenz und Pseudoechauffieren 2017 at its best.

Ich habe gute Gründe warum ich nicht bei Facebook bin, sowas gehört mit dazu


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 6+ 5=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!