Partnerschaftsvertrag zwischen FH Potsdam und Hochschule Beit Berl

Partnerschaftsvertrag zwischen FH Potsdam und Hochschule Beit Berl




Nach intensiver Vorbereitung und den entsprechenden Vorentscheidungen beider Institutionen wurde am 1.11.2009 in Beit Berl/Israel ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Beabsichtigt sind u.A. die Entwicklung der Zusammenarbeit in Lehre, Forschung, Austausch von Studierenden und Lehrenden.

Aus Deutschland, von der FH Potsdam, waren die Professoren Rita Marx und Peter Knösel zur Unterschriftszeremonie angereist, sowie Rudi-Karl Pahnke vom Institut Neue Impulse e.V., der diesen Prozess als Lehrbeauftragter der FH Potsdam angestoßen und zur Realisierung des Abschlusses beigetragen hat. Seitens der Hochschule Beit Berl waren die Präsidentin der Hochschule, Prof. Dr. Tamar Ariaw, Prof. Aaaron Seidenberg, Dr. Tili Wagner, Dr. Moshe Amiraw, Dr. Aviva Klieger, Dr. Miri Rosman, Mrs. Ruth Gavri und Mr. Doron Rabina zur Unterzeichnung anwesend.

 

Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages war das Team aus Potsdam auch im Gespräch über die Entwicklung einer zukünftigen Zusammenarbeit mit dem Institut für Demokratieerziehung im Seminarzentrum der Kibbuzim in Tel Aviv und hat der ersten Demokratieschule Israels in Hadera einen Besuch abgestattet.

 

INI, 2.11.09

 


Mittwoch, 25 November 2009