Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 19.04.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 19.04.2018


Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick

Donnerstag, 19.04.2018:
- In Silwan (Schiloach) wurde am Abend ein Jude durch leicht verletzt, als ein Molotowcocktail auf ihn geworfen wurde.
- Araber bewarfen bei Karme Tzur ein israelisches Fahrzeug mit einem aus Feuerwerkskörpern gebauten Sprengsatz und beschädigten es.

Humanitäres:
- Wegen des versuchten Bombenschmuggels von gestern in einem LKW am Übergang Reihan bleibt dieser bis auf weiteres geschlossen.

Inzwischen steht fest: 80% der bisher 32 Toten bei den „Märschen der Rückkehr“ sind auf nachgewiesenermaßen Terroristen.

Nach 20 Jahren wurde der Terrorist Rajaei Haddad freigelassen, der wegen eines Terrormordes 1997 eine Freiheitsstrafe verbüßte. Mahmud Abbas begrüßte ihn überschwänglich als einen „Führer, Helden und Kämpfer“.

Der Palästinensische Islamische Jihad hat in den sozialen Medien ein Video veröffentlicht, mit dem ranghohe israelische Militärs, Soldaten und Zivilisten direkt mit Mord gedroht wird.

Heute nahmen mehrere tausend israelische Araber an einem Nakba-Marsch bei Atlit teil. Sie schwenkten Palästinenserflaggen und Fotos inhaftierter Terroristen. Sie skandierten: „Das ist unser Land, wir werden unseren Kampf um jeden Preis weiterführen.“

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Freitag, 20 April 2018