Premierminister Netanyahu trifft in Davos mit US-Präsident Trump zusammen

Premierminister Netanyahu trifft in Davos mit US-Präsident Trump zusammen


Premierminister Benjamin Netanyahu ist am Donnerstag am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davon mit US-Präsident Donald Trump zusammengetroffen.

Netanyahu erklärte bei dem Treffen:

„Ich möchte etwas sagen, weil dies unser erstes Treffen seit Ihrer historischen Entscheidung ist, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen und die Botschaft zu verlegen, und nun diese
Verlegung der Botschaft nach Jerusalem noch zu beschleunigen.

Und ich möchte sagen, dass dies eine historische Entscheidung ist, die für immer in die Herzen unseres Volkes und der folgenden Generationen eingeprägt sein wird. Es wird behauptet, dass dies den Frieden zurückwirft. Ich sage, es bringt den Frieden voran, weil es die Geschichte anerkennt, es erkennt die gegenwärtige Realität an. Und Frieden kann nur auf Basis der Wahrheit aufbauen. Indem Sie die Geschichte anerkannt haben, haben Sie Geschichte geschrieben. Und daran werden wir uns immer erinnern.

Wir unterstützen auch vollständig Ihre standhafte Position bezüglich des iranischen Atomabkommens. Sie haben es als desaströsen Abkommen bezeichnet. Sie haben gesagt, dass, wenn seine fatalen Mängel nicht behoben würden, Sie daraus aussteigen sollten. Und ich möchte, dass Sie wissen, dass wir, wenn Sie entschließen, dies zu tun, hinter Ihnen stehen werden.

Wir schätzen auch die Tatsache, dass Sie gemeinsam mit uns und anderen Parteien in der Region die iranische Aggression so sehr angehen wie niemals zu vor. Ich habe niemals die realistische Allianz zwischen den USA, Israel und Ihren anderen Verbündeten in der Region als so eng, so geeint gesehen, wie sie es unter Ihrer Führung ist.

Und der letzte Punkt ist, dass Sie sich bei den UN auf bemerkenswerte Weise und mit fester Unterstützung für Israel eingesetzt haben. [Die UNO] ist ein Ort der Verleumdungen gegen Israel und die Vereinigten Staaten, und Sie haben ihnen in Worten und Taten gesagt, dass das Maß voll ist.

Mit dem Ende Ihres ersten Jahres im Amt möchte ich Ihnen sagen, dass ich mich darauf freue, unsere bemerkenswerte, wunderbare Freundschaft in den kommenden Jahren fortzuführen, und ich möchte Ihnen die Wertschätzung des israelischen Volkes überbringen. Ich danke Ihnen, Herr Präsident.“
 

 

Amt des Premierministers - Foto:
Premierminister Netanyahu und Präsident Trump (Foto: GPO/Amos Ben-Gershom)


Mittwoch, 31 Januar 2018






Sieger Demokratischen Republik Israel und USA Mohammed-Amin Slemani Kurdistan Nordirak Berlin Germany