Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 12.01.2018

Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 12.01.2018


Ereignisse des gestrigen Tages in Israel im Überblick

Freitag, 12.01.2018:
- Noch am Donnerstag wurde eine israelische Araberin verletzt, als PA-Araber zwischen Anatot und Hizme das Auto ihrer Familie mit Felsbrocken bewarfen.
- Am späten Donnerstagabend wurde ein 25-jähriger Mann nahe des Löwentors (Jerusalem) durch von Arabern geworfene Steine verletzt.
- Bei der Suche nach den Mördern von Rabbi Shevah in Nablus gab es „Zusammenstöße“; die Soldaten wurden mit Molotowcocktail beworfen und beschossen. Außerdem wurden fünf Mitglieder einer PA-arabischen Familie aus dem Dorf Illar bei Tulkarm festgenommen; in ihrem Haus 23.070 Schekel (in Schekeln, jordanischen Dinar und US-Dollar) beschlagnahmt.
- Bei Tekoa im Gush Etzion wurde ein PA-Araber angeschossen, der Molotowcocktails auf Soldaten warf.
- Am Abend war im Kreis Eschkol am Gazastreifen Raketenalarm zu hören. Es werden keine Schäden berichtet. Laut i24 News war es falscher Alarm.
- Bei den Freitagskrawallen wurden viele Araber verletzt. (The Times of Israel kann sich nicht ganz entscheiden, schreibt erst von „mehr als 100“, dann von „hunderten“.) Ha’aretz berichtet von 46 verletzten am Gazastreifen, davon 41 entlang der Grenze. „Weitere 105 sollen durch das Einatmen von Tränengas verletzt worden sein.“
In Abu Dis wurden 3 Araber festgenommen, die mit Steinen und Molotowcocktails auf Soldaten geworfen und brennende Reifen gegen sie gerollt haben.

Kritik können sie gar nicht vertragen und schon überhaupt nicht Kritik von US-Amerikanern: Die PA verurteilte Trumps Sondergesandten für den Nahen Osten, Jason Greenblatt, weil der es gewagt hatte von der PA zu sagen sie unterstütze Terrorismus, weil nach dem Mord an Rabbi Shevah glorifiziert wurde. Das sei „voreingenommen“ und zeige eine „vorurteilsvolle ideologische Position“ des Amerikaners und widerspreche jedem Konzept eines ausgewogenen Vermittlers“. Daher würde das und der Mann selbst von den Palästinenser als irrelevant angesehen.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Samstag, 13 Januar 2018