Die täglichen Vorkomnisse - Samstag, 18.11.2017

Die täglichen Vorkomnisse - Samstag, 18.11.2017


Ereignisse des gestriegen Tages in Israel im Überblick.

Samstag, 18.11.2017:
- Soldaten durchsuchten das Haus des 17-jährigen Terroristen, der gestern zwei Israelis bei seinem Terroranschlag verletzte.
- Ein IDF-Panzer schoss als Warnung einmal auf einen syrischen Militärposten am Golan, der in Verletzung aller bestehenden Vereinbarungen in einer entmilitarisierten Zone eingerichtet worden war.

Die Fatah ehrte einen Terroristen, der für viele Anschläge im Zeitraum von 2000 bis 2005 verantwortlich war. Sein Blut sei nicht vergeblich vergossen worden, hieß es. Dabei wurde Israel als „Monster“ bezeichnet, das palästinensische „Rebellen“ tötet. Sein Blut werde „tausend andere sprießen“ lassen.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Sonntag, 19 November 2017