Die täglichen Vorkomnisse - Mittwoch, 11.10.2017

Die täglichen Vorkomnisse - Mittwoch, 11.10.2017


Ereignisse des gestriegen Tages in Israel im Überblick.

Die täglichen Vorkomnisse - Mittwoch, 11.10.2017

Mittwoch, 11.10.2017:
- Etwa 1.000 Juden beteten am Josefgrab; Araber bewarfen sie mit Steinen.
- Hebron wurde innerhalb von 2 Tagen von 40.000 Juden besucht.
- In Tulkarm wurde ein PA-Araber festgenommen, der jetzt im Verdacht steht einen Terroranschlag mit einem Messer ausführen zu wollen.
- Auch in Rahat wurde ein terrorverdächtiger Araber festgenommen, der bei seiner Festnahme ein Messer zog.
- Die IDF berichtet von Gewehrfeuer aus dem Gazastreifen; die Araber sagen das Militär habe in Reaktion darauf Hamas-Posten beschossen.

Soda Stream hat in Ma’ale Efraim im Jordantal für palästinensische Arbeiter eine vorläufige Produktionsstätte eröffnet. Motto: Wenn die Arbeiter nicht zur Produktion kommen können, kommt die Produktion zu den Arbeiten. Diese Araber können wegen der Morde von Har Adar nicht nach Israel kommen.

Zum zweiten Mal hintereinander feierten 100 Israelis und palästinensische Araber in Efrat in der Sukkah des Vorsitzenden des YESHA-Rats ihre Koexistenz.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Donnerstag, 12 Oktober 2017