Kommentar: SPD -- die ganz und gar Unwählbare

Kommentar:

SPD -- die ganz und gar Unwählbare


Der Wegbereiter einer atomaren Aufrüstung für den islamischen Schurkenstaat Iran und Verehrer des Judenmörders Arafat, SPD-Genosse und vorletzte Fehlbesetzung im Amt des Außenministers der Bundesrepublik Deutschland F.-W. Steinmeier hat sich gerade noch rechtzeitig vor dem verdienten Wahldesaster seiner Unwählbar-Partei mit Hilfe der linken Parteischwester CDU in das ebenso hochdotierte wie durch seine Person würdelos gewordene Amt des Bundespräsidenten hineinproporzen lassen und konnte damit seine persönlichen Schäflein für die nächsten Jahre Wahl-unabhängig insTrockene bringen.

von Dr. Rafael Korenzecher

 

Für den Busenfreund des "Terror gegen Juden-Finanzieres" und Judenmord-Anstifters Abbas, den gegenwärtigen drittklassigen Außenminister-Darsteller und Trump-Basher S. Gabriel, die "Islamisten-sind-hier-zu Hause" Wohlfühl-ministerin Aydan Özoguz, all die anderen linken Israel-Boykottierer und "Kauft-nicht-bei-Juden"- Unterstützer von der Sinnlos Partei Deutschland ( SPD ) und ihr Partei-Aushängeschild und Wasserlügen-Erzähler Simple-Martin läuft der Schulz-Zug noch bis zu diesem Wahlsonntag:

 

Er läuft rückwärts und bergab , aber er läuft !!

 

Die Unterschreitung der 5%-Grenze wäre ein wirklich schönes und verdientes Ziel!

 

 

Foto: Satirefotomontage (Foto: Facebook / Dr. Rafael Korenzecher)

 

Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der Jüdischen Rundschau und Mitglied des Koordinierungsrates deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus.

 

 

Link zum Thema


Samstag, 23 September 2017





Die Jüdische Allgemeine und der Vorsitzende Josef Schuster sind ja immer so nett. Wollen sichs mit den Regierenden nicht verderben. Doch endlich einmal Klartext über einen Teil der versifften Politico von Rafael Korechzecher. Gut gebrüllt Löwe von Judä. Zores, wenn nötig, und Ballagan. Eh, wo ist Steinmeier? Doch nicht etwa sakrosant.

DANKE! Dieser Artikel spricht mir wortwörtlich aus der Seele.Die Regierenden haben ihre Legitimation in jeder Hinsicht verloren,auch weil sie das gesamte Land in den Ruin getrieben und die Bürger den Islamisten zum fraß geworfen

Aus diesen Gründen wurden auch die Anhänger der SPD ab 1933 verfolgt. Aber anscheinend hat die heutige SPD nichts mehr mit der damaligen zu tun. Sollten die Leute lieber bei anderen Partei aktiv sein? Es gibt ja sogar eine relativ neue Alternative. Was mag Dr.Korenzecher nach dem Einzug dieser AfD in unseren Bundestag erst jubeln?

jawoll, ja, wählen wir eine Partei der Gedeons, Höckes, Arppes, Poggenburgs etc. Was bedeuten schon die Worte von Josef Schuster oder das engagierte Eintreten gegen hetzerische Parteien von Charlotte Knobloch. Trau Dich Deutschland! früher : Deutschland Erwache!!!