Türkei: Verschwörungstheorien über Kurdistan und Israel

Türkei: Verschwörungstheorien über Kurdistan und Israel


Angesichts des näher rückenden Unabhängigkeitsreferendums in Irakisch-Kurdistan befördern regierungstreue Medien in der Türkei - die die kurdische Selbstbestimmung weiterhin strikt ablehnt — lebhaft Verschwörungstheorien, die sich um die angeblichen Beziehungen zwischen dem kurdischer Anführer Masoud Barzani und israelischen Behörden ranken.

von Ben Cohen, The Algeemeiner

 

Der neuesten antisemitischen Salve in der türkischen Presse zufolge sollen Barzani und die Israelis vereinbart haben, dass nach dem gegenwärtig für den 25. September geplanten Referendum 200.000 Juden in das von der Kurdischen Regionalregierung (KRG) kontrollierte Gebiet umgesiedelt werden sollen. (…)

 

Diese auf Israel bezogene Verschwörungstheorie ist im Laufe der vergangenen Woche in mehreren regierungstreuen Publikationen erschienen, darunter in dem Magazin Yeni Safak, das für seine unerbittliche und bedingungslose Unterstützung von Präsident Tayyip Erdogan bekannt ist. Die Artikel beriefen sich alle auf das Magazin Israel-Kurd, ein Periodikum, das in der kurdischen Stadt Erbil erscheint und die historisch guten Beziehungen zwischen den kurdischen und jüdischen Minderheiten im Nahen Osten hervorhebt. Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre flohen Tausende irakische Juden durch die bergreiche kurdische Region mit der Hilfe örtlicher Führer, die mit der kurdischen Widerstandsbewegung in dem Land affiliiert waren, vor der Verfolgung im Irak.

 

 

 

 

MENA Watch


Dienstag, 19 September 2017





Was haben die gegen 200.000 Juden, ??? Deutschland muss 2.000.000 Moslems aushalten ??? Oder sind es gar schon mehr. ???

@1Dandy: 2 Mille? Mach mal ne Doppelung, denne kommste annähernd hin. Aber nur annähernd...☺...und moins...

Siege Demokratischen Republik Israel und kurdistan Schauen Sie sich bei YouTube Demo gegen den AlQuds-Marsch am 11. Juli 2015 in B und sehen Sie mich YouTube Slemany 2017 Phantom 4k Berlin Slemany Germany

Da wir gerade bei "Verschwörungstheorien" sind, hier noch ein Leckerli: "Coca-Cola ist für manche Muslime zum Feindbild geworden. Sie unterstellen dem Getränkehersteller, Israel aufzurüsten. Dieser Verschwörungsmythos führt in der Türkei zu Protesten." Krank, kränker,..der Kenner weiß wie die dritte Steigerungform lautet...☺. Link: http://www.deutschlandfunk.de/cola-verschwoerungsmythen-trink-nicht-das-blut-deines.886.de.html?dram%3Aarticle_id=396297

@4steve Moin Steve, die Nachricht ist doch OK, Cocacola rüstet Israel total auf, mit Getränkeautomaten!

@5pp: moinpp. Der war nicht schlecht.☺☺