2. Regenbogenfest

2. Regenbogenfest


Regenbogenfamilienzentrum und Radio Teddy laden ein

2. Regenbogenfest

Am kommenden Samstag laden das Regenbogenfamilienzentrum des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) und Radio Teddy von 13 bis 18 Uhr zum zweiten Regenbogenfest in die Cheruskerstraße in Berlin-Schöneberg ein. Das Straßenfest steht unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler. Das Motto lautet „Familie willkommen“.

Für Unterhaltung sorgen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und vielen Mitmach-Aktionen. Highlights sind die Clown*innen Wonnepopp und Frau Rabauke, Zauberin Magic Lisa, das Kindertheaterstück „Prinzessin Tim“, traditionell bosnische Live-Musik, Tanzgruppen, eine Familiendisco sowie der Auftritt von Suli Puschban und der Kapelle der guten Hoffnung. Mehrere Abgeordnete aus dem Deutschen Bundestag und dem Berliner Abgeordnetenhaus haben ihr Kommen angekündigt.

Das von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie geförderte Regenbogenfamilienzentrum ist eine Anlaufstelle für lesbische, schwule, bisexuelle und transgender Menschen mit Kindern. Hier können Beratungs-, Bildungs- und Gruppenangebote genutzt werden. Außerdem setzt sich das Projekt dafür ein, dass Regenbogenfamilien als gleichwertige Familien anerkannt werden, gleiche Rechte wie heterosexuelle Familien erhalten und Kinder mit ihren lesbischen, schwulen, bisexuellen und transgender Eltern frei von Benachteiligungen und Anfeindungen aufwachsen können. Es gibt ein berlinweites Konsultationsangebot, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Familienzentren und deren Kooperationspartner für das Thema zu sensibilisieren. Die Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, gehört zu den langjährigen Unterstützerinnen des Angebotes – sie wird beim Regenbogenfest ein Grußwort halten.

Das Fest für Familienvielfalt und Respekt wird von der Stromnetz Berlin GmbH, der Berliner Sparkasse, der European Sperm Bank, den Berliner Stadtreinigungsbetrieben, dem Deutschen Roten Kreuz Schöneberg-Wilmersdorf, der Getränke Nordmann GmbH und der Schalldruck GmbH unterstützt.

16. September 2017, 13 bis 18 Uhr
Regenbogenfest in der Cheruskerstraße in Berlin-Schöneberg
Nahe der S-Bahnhöfe Südkreuz, Schöneberg und Julius-Leber-Brücke

Weitere Informationen unter:


Dienstag, 12 September 2017






  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 6+ 8=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!