Botschafter David Friedman: `Trump und Netanyahu verbindet eine phänomenale Freundschaft´

Botschafter David Friedman:

`Trump und Netanyahu verbindet eine phänomenale Freundschaft´


Der US-Botschafter in Israel erzählt über die politische und persönliche Freundschaft, die Trump und Netanyahu miteinander schon lange verbindet.

US-Präsident Donald J. Trump hat, so berichtet es der Botschafter der USA in Israel, David Friedman, einem umfassenden Friedensabkommen in Nahost einer der „obersten Prioritäten seiner Politik“ gegeben. Botschafter Friedman betont, im Gegensatz zu manchen Regierungen in Europa und der Vorgängerregierung in Washington, werde die Trump-Administration nichts hinter dem Rücken Israels, nichts ohne Absprache mit Israel und nichts gegen die Interessen und die Sicherheit Israels unternehmen – und auch nicht versuchen, Israel zu irgendwelchen Zugeständnissen zu nötigen, die gegen die Sicherheitsinteressen des jüdischen Staates sein könnten.

 

David Friedman über Trump und Netanyahu: „Sie haben beide viel gemeinsam.“ Wie herzlich die schon jahrezehntelange Freundschaft zwischen Binjamin Netanyahu und Donald J. Trump ist, konnte man zuletzt bei Netanyahus Besuch in Washington und Trumps Besuch in Jerusalem sehen.

 

Der israelische Nachrichtensender Arutz Sheva zitiert Botschafter Friedman:

 

"Die Chemie ist einfach hervorragend. Es macht Spaß mit ihnen zu sein. Es ist kein formelles Treffen. Sie sind nicht am Rande. Sie sitzen nicht in ihren Stühlen auf formale Weise. Sie reden wie ein paar Freunde, und es macht Spaß, im Zimmer mit ihnen zu sein, denn die Gespräche sind wirklich angenehm. Sie sind lustig. Sie sind herzlich. "

 

Im Gegensatz zur jetzigen Situation, waren die Beziehungen zwischen Israel und den USA unter der gescheiterten Obama-Administration abgekühlt gewesen – um so besser sind die Beziehungen jetzt. Erst kürzlich hatte Binjamin Netanyahu sogar betont, die Beziehungen zwischen Israel und den USA seien jetzt so gut und innig, wie niemals zuvor.

 

 

 

Itay R. Livna - Foto: Binjamin Netanyahu und Donald J. Trump bei Trump´s Ankunft in Israel (Foto: Israel Police [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)


Samstag, 02 September 2017