Berlin: Nach Messerangriff erliegt Opfer den Verletzungen

Berlin: Nach Messerangriff erliegt Opfer den Verletzungen


Ein 25 Jahre alter Mann hat einen Messerangriff am Samstagmorgen in Berlin-Neukölln nicht überlebt.

Berlin: Nach Messerangriff erliegt Opfer den Verletzungen

Als dringend Tatverdächtiger wurde ein 31 Jahre alter, im Libanon geborene Mann festgenommen – Zeugen hatten gesehen, wie er mit dem späteren Opfer stritt und ein Messer hielt. Unklar ist die Staatsbürgerschaft und der Aufenthaltsstatus des mutmaßlichen Täter – laut „Berliner Morgenpost“ soll der mutmaßliche Messerstecher die sogenannte „palästinensische Staatsbürgerschaft“ haben und somit Angehöriger eines fiktiven Phantasiegebildes sein. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Staatenlosen, der ebenfalls im Libanon geboren wurde.

 

 

Foto zur Illustration: By Neilpcronin (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons


Sonntag, 13 August 2017






  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 10+ 7=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!