Iranische Journalistin in Israel gelandet [Video]

Iranische Journalistin in Israel gelandet [Video]


Die iranische Journalistin Neda Amin ist Donnerstag in Israel gelandet, nachdem ihr der israelische Innenminister Arieh Deri die Einreise nach Israel gestattet hatte.

Iranische Journalistin in Israel gelandet [Video]

Neda Amin war vor drei Jahren aus dem Iran in die Türkei geflüchtet. Im Iran wurde sie der Spionage beschuldigt, weil sie mit israelischen Medien in Kontakt gewesen war.

 

Vor einigen Tagen stand sie kurz vor der Auslieferung zurück in den Iran, wo ihr die Todesstrafe gedroht hätte. Dennoch war kein einziges europäisches Land, an das sich Amin gewandt hatte, bereit, ihr Asyl zu gewähren.

Daraufhin richtete sich die israelische Journalisten-Vereinigung mit einer Bitte an Innenminister Deri, der iranischen Journalistin in Israel Asyl zu gewähren: „Neda Amin erwartet im Iran die Todesstrafe, sobald sie dort ankommen wird. Und das nur, weil sie einige Kommentar auf Persisch für eine israelische Internetseite geschrieben hatte.“

Innenminister Deri stimmte der Bitte zu und erlaubte der Journalistin, mit einem Touristenvisa nach Israel einzureisen. “Es handelt sich um eine Journalistin, die sich in akuter Lebensgefahr befindet, nur weil sie Kommentare für ein israelisches Internetportal geschrieben hatte. Aus diesen humanitarischen Gründen habe ich ihre sofortige Einreise genehmigt“ , begründete Deri seine Entscheidung.

 

So konnte Neda Amin gestern in Istanbul in das Flugzeug steigen und nach Israel fliegen. Nach ihrer Landung am Ben-Gurion-Flughafen schrieb Innenminister in seinem Twitter Konto: „Herzlich Willkommen in Israel!“

 

 

israel heute


Samstag, 12 August 2017





@haolam Moin Haolam, Haben auch unsere Zipfelmützenträger in DE ihr kein Asyl gewährt?

@1pp: moinpp. DE?? Die Frau hat offenbar nen guten Geschmack, dehalb isse in IL. ☺

@2steve Moin Steve, da haste unumwunden Recht. Mich würde nur interessieren ob unsere Schnarchnasen auch nein gesagt haben. @haOlam, Tschuldigung für die falsche Schreibweise, manchmal bin ich morgens noch etwas müde.


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 4+ 3=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!