Gehört Deutschland zum Islam?

Gehört Deutschland zum Islam?


Kann ein nicht-verwestlicher gläubiger Muslim das Grundgesetz achten? Darf der nicht-verwestliche gläubige Muslim die Demokratie über den Koran und die Scharia stellen?

Gehört Deutschland zum Islam?

von Dr. Nathan Warszawski

 

Nein. Denn wenn er es tut, dann verleugnet er seinen Glauben. Wenn er seinen Glauben verlässt, dann ist er für gläubig gebliebene Muslime ein Abtrünniger und somit vogelfrei. Der deutsche und der europäische Demokrat dürfen somit unter keinen Umständen einen gläubigen Muslim verleiten, die Scharia zu brechen, indem sie ihm die menschlichen Gesetze der Demokratie schmackhaft machen und über die göttlichen Gesetze Allahs stellen. Sie könnten das Leben des Gläubigen gefährden.

 

Der gesetzestreue nicht-muslimische Bürger Deutschlands hofft, dass alle Muslime, die im Eiltempo die deutsche Zivilisation durchschreiten, die deutschengemachte Verfassung beherzigen werden. Der gesetzestreue nicht-muslimische Bürger Deutschlands hofft, dass die Muslime sich genauso wie die christlichen Bürger Deutschlands verhalten werden. Denn auch das Neue Testament und das Lutherische Denken, welches bis heute in Deutschland sehr mächtig ist, widersprechen – wie der Koran – eindeutig der Demokratie.

 

Aufklärung und Jahrhunderte von Judenverfolgungen und Kriegen werden gebraucht, bis die Christen Deutschlands die Demokratie gezwungenermaßen akzeptieren, selten verinnerlichen. Noch vor nicht allzu langer Zeit unter Hitler wird die Demokratie und die dazugehörige Moral mit Füßen getreten, um Luther zu huldigen. Noch bis 1989 werden beinahe alle Menschenrechte im Osten Deutschlands missachtet. Juden hingegen akzeptieren gemäß ihrer Lehre schon seit alters her die Gesetzte eines Staates, solange dieser kein Jüdischer Staat ist. Doch der Islam kennt weder Aufklärung, noch Luther, eher Hitler und Holocaust.

 

Der gläubige Muslim ist nicht verpflichtet, ein schwules Pärchen zu töten, auch wenn dies in Scharia und im Koran entschieden gefordert wird. Nicht einmal alle islamische Staaten verhängen die Todesstrafe bei homosexuellem Verhalten, sondern begnügen sich mit Gefängnisstrafen und öffentlichen Auspeitschungen. Denn schwule Muslime sind keine Muslime mehr, sondern Abtrünnige. Des Todes sind die Apostaten, nicht die Schwulen!

 

Wir Einheimischen verdrängen gern die Umstände, warum derzeit viele Muslime in die EU und nach Deutschland flüchten. Wir erkennen darin keine Parallele zur Eroberung Nordamerikas durch die Europäer. Bekannterweise haben sich die Europäer nicht in Nordamerika niedergelassen, um die Lebensweise der Indianer nachzuahmen. Sie haben die Ureinwohner vertrieben und getötet, um sich ihr Land anzueignen. Die heutigen US-Amerikaner und Kanadier sind keine Indianer oder Inuit. Die Kultur der Indianer und der Inuit hat heute keinerlei Bedeutung.

 

Muslimische Flüchtlinge sehen in ihrer Heimat keine Möglichkeit mehr, ein menschenwürdiges Leben zu führen. Schuld daran sind Krieg, Gewaltherrschaft, Rechtlosigkeit und Korruption. Es sind dieselben Gründe, die einst die Europäer bewegt haben, die Neue Welt zu erobern. Den angekommenen Flüchtlingen in die EU und vor allem in Deutschland gefallen viele vorgefundenen soziale Errungenschaften, an denen sie profitieren und die sie aus ihrer Heimat nicht kennen. Auch hier ist die Parallelität zur Eroberung Nordamerikas klar sichtbar. Anfangs hat es für eine beschränkte Zeit Indianer gegeben, die den Zuzug von Europäern begrüßt haben. Diese Indianer sind als Erste ausgestorben.

 

Doch auch wenn die muslimischen Flüchtlinge gerne in die EU und nach Deutschland kommen, bedeutet es nicht, dass die Mehrheit von ihnen die hier herrschende Kultur mit ihren Werten akzeptiert. Sie suchen weniger bei sich als viel mehr im Westen den Grund, warum sie ihre geliebte Heimat haben verlassen müssen. Es gibt ausreichend Deutsche und andere Europäer, die die ankommenden Muslime in dieser Auffassung bestärken. Solche Gutmenschen findet man in allen Schichten der Gesellschaft, bevorzugt unter Politikern, Pfarrern und Journalisten, die als Meinungsmacher verehrt werden. Gläubige fromme Muslime, ob Flüchtlinge oder Konvertiten, sehen es als ihre heilige Pflicht an, die Kultur Deutschlands und der EU zu islamisieren, um die Europäer zum wahren Glauben und zur Erlösung zu verhelfen.

 

Nun sind wir Einheimischen nicht verpflichtet, Menschen aufzunehmen und ihnen Schutz zu gewähren, die aus welchen Gründen auch immer unsere Lebensweise für uns negativ beeinflussen wollen. Nicht nur der Anstand erfordert es, dass dies dem Zuwanderer vor Betreten der EU und Deutschlands vermittelt wird und nicht erst nach Jahren, wenn die überforderte Bürokratie etwas Zeit dafür findet. Ist der Zuwanderer uneinsichtig, so muss ihm der Einlass verwehrt werden. Hierzu müssen die Grenzen kontrolliert werden, wozu die Europäer und die Deutschen nicht fähig und gewillt sind. Wenn unsere von uns erlassene Gesetze uns nicht schützen, so müssen wir die Gesetze ändern. Wenn wir dies nicht wollen oder können, müssen wir die Zuwanderer akzeptieren, die unsere Werte durch die ihrigen ersetzen werden.

 

Nun haben die Indianer und Inuit den Kampf gegen die europäischen und später auch gegen weitere Eindringliche verloren, weil sie den Neuankömmlingen zahlenmäßig hoffnungslos unterliegen. Die Waffentechnik der Eroberer ist nicht das Entscheidende gewesen! Von den 500 Millionen EU-Bewohnern sollen etwa 15 Millionen Muslime sein, die somit nur 3% ausmachen. Diese Zahlen reichen bei Weitem nicht aus, den abendländisch-christlichen Europäern den Islam überzustülpen. In Frankreich leben 10% Muslime, die die Macht im Staate teilweise übernommen haben. Dort, wo sie sich konzentrieren, wie beispielsweise in Paris und in Marseille, gelten in vielen Stadtteilen die Gesetze der Scharia und nicht der Atheistenrepublik. Da ist der Einwand sinnentleert, dass die Mehrheit der Muslime alle Gesetze befolgt.

 

Wie bei allen Ereignissen, die in der weiten Zukunft liegen, lässt es sich nicht sicher ausrechnen, ob, wann und wo in der EU der Islam die Demokratie verdrängen wird. Der islamische Terror, der die Welt in Angst und Schrecken versetzt, erinnert an die Anschläge der russischen Anarchisten, die einen notwendigen Beitrag zum Untergang des Zarenreiches geliefert haben. Anarchisten, Kommunisten und Demokraten haben in Russland niemals die Mehrheit gebildet, doch ihr Einfluss ist sichtbar und spürbar. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich die Völker Europas zusammenschließen werden, um dem kulturellen Untergang zu begegnen. Die Politik der EU entfremdet weite Teile der Bevölkerung von den Herrschenden, die die EU als Selbstbedienungsladen betrachten. Selbst die Herrschenden aus dem reichen Deutschland gehören dazu.

 

Die zu Anfang gestellte Frage:

 

Gehört Deutschland zum Islam?

 

kann weder logisch, noch aus innerer Überzeugung verneint werden.

 

 

Numeri 24 : 9


Donnerstag, 15 Juni 2017





Ach, ist das schön, einen Artikel zu lesen, deren Autor die Tatsachen nicht verheimlicht, relativiert oder schönredet.
Danke, haOlam, genau deswegen bin ich auf Eurer mailing list.

☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

Welch merkwürdige Frage und welche noch merkwürdigere Schlussfolgerung. Der Islam gehört natürlich nicht zu DE, es gibt aber Muslime in DE, soweit so gut. Der Vergleich mit den Indianern oder Inuit ist ein guter Vergleich. Die "Weißen" hatten niemals vor den "Wilden" gleiche Rechte einzuräumen und ein bisschen ist der Vergleich mit Heute auch korrekt, schließlich war es so, dass kein "Weißer" für den Tod eines "Wilden" zur Rechenschaft gezogen wurde und dieselbe Situation haben wir Heute. Sozialstunden sind keine Antwort für Menschen, die es gewohnt sind, dass der Stärkere "Recht" hat. Wenn wir nicht enden wollen wie die Wilden, dann dürfen wir auf keinen Fall dieselbe Gutmütigkeit, Dummheit usw. anwenden. Ansonsten ist das Ergebnis, dass wir Moslems werden, siehe die "Wilden".

Was gehört denn zu Deutschland? Was ist denn die sog. deutsche "Idendität"? Ich war gestern am White-Trash FKK Badesee mit Pommesbude (geführt von Griechen). Was ich da zu sehen bekam, war für mich nicht "erhaltenswerte" Kultur. Dafür kämpfe ICH nicht! Das darf gerne vor die Hunde gehen. Und die arabische Kultur ist vs. deutsche ober-/mittel-/unterschichtenkultur gar nicht mal so schlecht im Vergleich. Da macht man wenigstens keine Kehrwohe, läd sich zum essen sein, bedeutet Männlichkeit und Ehre noch etwas. Antiquiert? Komisch, sind das doch gerade Tugenden deren Fehlen man der deutschen Politik vorwirft... Wenn der Islam uns von unserer zweitausendjährigen Geisel CHRISTENTUM befreit, sage ich: HERZLICH WILLKOMMEN und DANKE MOHAMMED! Um Religion im Allgemeinen kümmern wir uns dann danach... aber wir haben es in 2000 Jahren nicht hinbekommen. Geben wir dem Islam eine Chance! :-)

@2pp:
Tagchen, pp.
Also, bevor ICH Moslem werde, sterbe ich lieber. Das ist keine Theatralik, sondern mein voller Ernst.
Shalom.

☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

Die Frage in dieser Reihenfolge gestellt, ,, Gehört Deutschland (zum) oder dem Islam ,, ? Wenn man viele dieser Machohaften islamischen Männer so hört, könnte man meinen, das ist für sie, keine Frage, sondern selbstverständlich. Das wird dem Deutschen gar nicht so bewusst, das kann der Deutsche sich in seiner Gutmenschlichkeit, in ganzer Tragweite auch gar nicht vorstellen, oder will es nicht. Dazu fehlen Ihm die Nahosterfahrungen, Aufklärung durch Israelis, wäre vielleicht von Vorteil. Auf alle Fälle ist die Fragestellung sehr gut gewählt, und der Text gibt eine sehr realistische Zusammenfassung, und ja viele Bahnhofsklatscherin, sind bereits vergewaltigt, verletzt oder Tod.

@3Hans Lieber Hans, das sind die Worte von "Uninformierten". Was am Christentum muss befreit werden? Vielleicht fragst Du einfach mal die Millionen Toten, die einfach deshalb tot sind weil sie nicht an den Islam glauben wollten oder den 50%-Anteil Frauen (minus die paar, die sich arrangiert haben), denen es so unwahrscheinlich gut geht, übrigens ist FKK ein Utensil der DDR und hat mit DE relativ wenig zu tun. Zu Deinen Mnnlichkeitsattributen möchte ich mich lieber nicht äußern.

@3Hans: Wat hamse Dir denn in die Wasserpfeife gemacht? ☺....@4Skull: "..bevor ICH Moslem werde, sterbe ich lieber." Haste da nicht noch ne "Kleinigkeit" vergessen? ☺...@5Dandy: Problem erkannt....@6pp: "...übrigens ist FKK ein Utensil der DDR"...wohl kaum. Wurde schon zur Zeit der Weimaer Repupe in den sogenannten Künstlerkolonien frank und frei praktiziert.

@7steve:
Das ist keine "Kleinigkeit", mein Allerwertester. Ich verbitte mir solch verleumderische Anspielungen.
Un´n Shalom krisse jetz´ auch nich´! Dä!!!☺☺☺

☠︎ SKULL ☠︎  well-endowed Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@8Skull: Du hast mich falsch verstanden. Ich meine das so ".. sterbe ich lieber, aber..." Auf das `aber` kommts mir an, und diese "Kleinigkeit" habe ich vermisst. Na? Dämmerts? ☺

@9steve:
Nee, Schtief, tutt ma leid (ick füje mich der Leidkultur ☺). Ickomm´ echt nich´ dahinner wasse meinst. Komm´ ja doch schließmuskel schließlich außna Strähflinkskollonie. Binnoch nich´ sprachlich inna Jesellschaft anjelankt.
SHALOM

☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@steve: Sag mal, kommst Du nächsten Freitag auch zur no-al-quds-tag Demo? Details auf http://www.no-al-quds-tag.de/
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@7steve Ach Steve, das war ein elitärer Klüngel, in der DDR war es "Breitensport".

@11Skull: Boker tov. Tut mir leid. Ich würde schon gerne, schon um Dich, den ex "Sträflingskolonisten", mal kennenzulernen. Aber ich habe eine unheimelige Aversion was Bürlin betrifft. Im Herbst sind zwei superbe Konzerte in B., da muss ich unbedingt hin. Aber im Herbst ist es schon zeitig dunkel, wenn Du verstehst was ich meine. ☺☺....@12pp: moinpp. Ja freichlich pp. So wie die Jogger heutzutage mit KÖpfhören umhertippeln, sind se in der DDR nackelig durch die Gegend getobt. ca. 70% sind auch splitternäckt zur Arbeit gegangen. Bis auf die Beamten, die hatten eine Krawatte um.☺☺

@baker´s dozen Steve:
Ach, Du hast ´ne Aversion. Wie ete petete. Ich find´s hier einfach merde.☺
Shabbat Shalom

☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@13steve Hör mal Steve, ich habe sogar Aufnahmen von Erich Mielke gesehen (ohne Krawatte). Die politische Prominenz fand es ganz toll die Ostseestrände unsicher zu machen.

ICH HAB KEINE AHNUNG PP? Wieviele Millionen tote dürfens denn sein, durch Christianisierung?! Darf ich aus der Geschichte zitieren? " Keine andere Institution als die Kirche hat im Laufe ihrer Geschichte mehr Blut vergossen, wie der erste und zweite Weltkrieg zusammen. Und doch, niemand trägt ihr etwas nach... niemand wagt ein Wort der Kritik. Die Kirche ist heilig und die Worte des christlichen Gottes und seiner Diener sind allein selig machend. Dabei wurden alleine bei der Christianisierung Süd- und Mittelamerikas ca. 70 Millionen Indios ermordet... von den ungezählten Todesopfern kirchlichen Heidenhasses in Europa ganz zu schweigen." Der Islam gehört nicht zu Deutschland? Von mir aus. Dann heiße ich ihn eben ab jetzt willkommen! Und sage danke das er uns das Christentum aus Europa "rauskickt" mit Anlauf wie einen Fußball!

@16Hans Naja wir können zurückgehen bis Adam und Eva wenns gewünscht wird. Es geht immer nur um Macht, die Religion ist eine untergeordnete Truppe der Auseinandersetzung und wird immer dann gebraucht wenn die Akteure dumm genug sind auf den Religions-Quark hereinzufallen. Welchen Erfolg bitte hat denn das Christentum? keinen, der Erfolg wird nur in Macht und Territorium gemessen. Aber der Islam hat geschickt Macht und Religion zusammengefasst und genau dann wird Religion gefährlich, denn dann gibt es genug Dumme, die für die Macht ihrer Religion gern sterben und dabei andere umbringen. Jesus als der "Gründer" einer neuen Religion hat nicht zu Gewalt aufgerufen, das haben die "Machtbesessenen" getan und alle Dummis sind ihnen gefolgt, egal ob im Kreuzzug oder in Amerika und so ist es Heute mit dem IS, Taliban, Hamas usw. aber man kann ja Dummisteuer zahlen.

@14Skull: "merde" aber sexy! frei nach dem ehem. BM zu Bürlin Klaus Wowiwostock....Schön Sonntach noch...☺

@Hans:
Leute wie Sie, die eine Gefahr nicht sehen, weil sie nicht sehen WOLLEN, sind selber eine Gefahr. Tun Sie sich und uns einen Gefallen und LERNEN Sie etwas über Islam! Als allererstes b esorgen Sie sich:
1. den Quran
2. Sahih al-Bukhari´s Sammlung der Ahadith
3. Ibn Ishaq´s Sirat Rasul Allah.
LESEN Sie diese Texte OHNE sich von muslimischer Seite "beraten" zu lassen. Lesen Sie diese drei islamischen Texte ganz alleine. DANN, und nur dann, können Sie sich vielleicht erlauben zu sprechen als hätten Sie Ahnung wovon Sie reden. Im Moment spucken Sie nur große Töne, da ist kein "Wissen" dahinter, nur Ihre Vorurteile. Sie schaden Sich selber und der Diskussion.
SHALOM & SHAVUA TOV
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@Skull. VORURTEILE?! Stimmt es etwa nicht das der Islam nicht friedlich ist? Richtig! Er ist nicht friedlich - er ist potent! Potent genug um das gottvergessene Christentum endlich gen Hölle wegzufegen! Hurra! :-) Ich muss nichts lesen. Learning by doing! Du sollst sie an ihren Taten messen - nicht an ihren Büchern! Daher: Der Islam ist das was wir seit 2000 Jahren gebraucht hätten. Ein ausreichend scharfes Schwert gegen die Chistianisierung - unseren kulturellen keltisch-germanischen Völkermord und Massenexitus. Aber Sie glauben ja bestimmt noch an Hexen. Daher heißen sie Hexenverbrennungen ja auch gut. Ist halt nur unser gesammtes medizinisches Wissen dabei hopps gegangen...so what oder? Vorher wusste man wie man verhütet und adequat abtreibt, dass die Frau überlebt. Nach dem Chistianisierung wusste man nichts mehr. DAS IST NICHT VERGESSEN! Die christliche Kirche hat ihr Existenzrecht verwirkt in Europa! Weg damit! Zum Teufel! Oder sonst wohin! DANKE MUSLIME! WIR SIND ZU DOOF/SCHWACH DAFÜR SEIT 2000 JAHREN NUNMEHR! Und sie "skull" sollten sich mal die wahre BIBEL DES CHISTENTUMS reinziehen: Den Hexenhammer!

@20Hans:
Wovon faseln Sie da eigentlich?! Sie tun ja so als ob ich "das Christentum" verteidige, weil ich Islam, auf Grund meiner seit Winter 15/16 erworbenen Kenntnisse, verabscheue. Ich habe mit Christentum nichts zu tun. Das Thema ist Islam. Sie, mein Allerwertester, sind von ihrem Hass aufs Christentum so besessen, daß Sie einen verlogenen, menschenverachtenden und Judenfeindlichen Führerkult mit grundliegender Welteroberungs- und Weltherrschaftsideologie willkommen heißen "um das gottvergessene Christentum endlich gen Hölle wegzufegen". Können Sie überhaupt lesen? Sorry, ich ziehe die Frage zurück. Lesen können Sie, nur beim Kapieren der geschriebenen Worte hapert´s offensichtlich bei Ihnen. Sonst wären Sie ja wohl nicht so lächerlich dumm gewesen einem Atheisten, dessen "Unterschrift" sogar die Worte Aussie Atheist beinhaltet, den hirnverbrannten Vorwurf zu machen, "Aber Sie glauben ja bestimmt noch an Hexen."!!! Also, kleiner Tip: Lesen können allein hilft nichts, man muß die Worte auch verstehen können.
SHALOM
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@20Hans Nur mal zur Klarstellung, Abtreibung ist MORD mein lieber Hans und im Mittelalter wurden vorwiegend junge, hübsche Hexen verbrannt, rate mal warum und wieso gab es so wenig Hexer? Eine Religion gegen eine andere auszutauschen ist nicht die optimale Lösung auch wenn ein paar egoistische Gedanken dadurch gepampert werden, Du hättest warscheinlich eine kurze Restlaufzeit, wenn wir islamisch geworden sind.

@Hans:
Eigentlich müßten Sie wegen übler Verleumdung angezeigt werden, da Sie die dreiste, rufschädigende Lüge verbreiten, daß ich Hexenverbrennungen gutheiße.
Ach was, ich spar´ mir die Anzeige und stelle Ihnen, da Sie ja Islam so verherrlichen, lieber die durch logisches Denken berechtigte Frage ob sie endlich aufgehört haben neunjährige Mädchen zu entjungfern.
Na? ...
Also? ...
Haben Sie, Hans, endlich aufgehört neunjährige Mädchen zu entjungfern?
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@Skull. Ja sie können mich gerne bei Ihrer Kirche anzeigen. Abseits ihres verkommenen Gottes aber, ist nur eine unwahre Tatsachenbehauptung ein Problem. Aber was Christen sind, ist jedem bekannt. Ein Problem. Aber dank des Islams bald keins mehr... :-) Ich freu mich drauf! Ihre Worte sind somit also "vergänglich". Wir sprechen uns in 10-20 Jahren nochmal. Leute wie sie die dann nicht in die Moschee wollen, werden dann sehen wie potent das Christentum ist.^^ Das wird noch ne Party geben in Europa! Ja reden Sie... heute. Morgen redet der Koran... automatisch... und das wissen sie auch. ;-)

Hier SKULL! https://youtu.be/NZ2vln0GVzQ?t=1490 DA sehen sie mal ihre christliche "Überlegenheit". "Bitte hör bitte auf" ...sagt der kleine Junge als er verdroschen wurde vom 1 Kopf kleineren Kanackenkind. Was sagt uns das? Ich sag es ihnen. Ihre Christlich-Abendländische Kultur ist vorbei! Sie hat versagt. Sie hat sogar ihre Kinder und Nachkommen verraten und verkauft - zu Weibern erzogen. Ja sie persönlich haben eine Kultur. Ja sie haben ihre Religion. Es ist nur nur beides verachtenswert weil beides dem Untergang geweiht ist und Mann und Maus mit runterzieht. Pfui Teufel sag ich da nur. Der Islam hat sich seinen Platz in Europa nicht verdient weil er so toll ist... nein, weil die Christianisierung so kulturell schlecht war. Schreiben Sie sich das mal hinter die Ohren! Danke.

@Skull. VORURTEILE?! Stimmt es etwa nicht das der Islam nicht friedlich ist? Richtig! Er ist nicht friedlich - er ist potent! Potent genug um das gottvergessene Christentum endlich gen Hölle wegzufegen! Hurra! :-) Ich muss nichts lesen. Learning by doing! Du sollst sie an ihren Taten messen - nicht an ihren Büchern! Daher: Der Islam ist das was wir seit 2000 Jahren gebraucht hätten. Ein ausreichend scharfes Schwert gegen die Chistianisierung - unseren kulturellen keltisch-germanischen Völkermord und Massenexitus. Aber Sie glauben ja bestimmt noch an Hexen. Daher heißen sie Hexenverbrennungen ja auch gut. Ist halt nur unser gesammtes medizinisches Wissen dabei hopps gegangen...so what oder? Vorher wusste man wie man verhütet und adequat abtreibt, dass die Frau überlebt. Nach dem Chistianisierung wusste man nichts mehr. DAS IST NICHT VERGESSEN! Die christliche Kirche hat ihr Existenzrecht verwirkt in Europa! Weg damit! Zum Teufel! Oder sonst wohin! DANKE MUSLIME! WIR SIND ZU DOOF/SCHWACH DAFÜR SEIT 2000 JAHREN NUNMEHR! Und sie "skull" sollten sich mal die wahre BIBEL DES CHISTENTUMS reinziehen: Den Hexenhammer!

@Hans:
Sie sind einfach zu doof und drogendurchgeknallt. Wenn´s keine Drogen sind, dann muß Ihnen eine Therapie, mit den stärksten Psychopharmaka die die Psychiatrie kennt, verschrieben werden. So oder so, Sie gehören auf jeden Fall in eine Zwangsjacke.
Übrigens, überzeugte Atheisten wie ich sind die ultrakonservativsten Christen die es gibt auf der Welt, jaja. Ich werde den Link zu dieser Seite mal ein paar Leuten zukommen lassen, damit die auch ihr Zwerchfell köstlichst wegen Ihrer durchgeknallten Dämlichkeit in Aktion bringen können.☺☺☺
Tschüssili, Hans Zuck In Der Gruft ☺☺☺
Shalom an alle anderen
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

@Skull. Ja ja https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem kennt man ja von armen Menschen. Christentum fördert eben nicht den Geist. Das Argument hatte ich ja noch ganz bei Seite gelassen, welches sie hier zur Schau stellen. Der "heilige Geist" ist eben doch eher nur ein Flaschengeist oder ein Geist für Flaschen? K.a. Darf ich die Namen wissen von den Personen welche sie dies zukommen lassen? Nur falls man sich mal in real life trifft und unser Gespräch sich weiterführt. Denn sie haben ja hier abgebrochen, mangels Argumenten bzw. intellektueller underperformance gegen mich (den Islam) zu bestehen. Ich sagte doch: Der Islam ist ihrem Christentum haushoch überlegen. Online wie offline. Ich freue mich schon auf die Zukunft und mehr Menschen wie sie, deren intellektuelle Scheuklappen ich als Fassade ihrer einfältigen menschlich-primitiven Angst herunterreißen kann. Gerne auch offline. :-) Die Zukunft wird schön in Europa! ...und Israel.

@ Hanswurscht:
Mit Ihnen, Sie I****, unterhalte ich mich nicht mehr. Sie sind doo* und können nicht lesen. Zum zigsten Mal:

ICH BIN ATHEIST, SIE STUPIDER SANDSACK

Ich habe mit Christentum NICHTS, aber auch GAR NICHTS am Hut. Ich schei--e auf Religion (gilt nur für mich persönlich; wer mit Religion sein Glück findet, OHNE damit Andere zu beschränken oder Anderen zu schaden, soll eben damit glücklich werden) und ich schei--e auf Idioten die das einfach nicht kapieren. Also, ICH SCHEI--E AUF DICH, DU DUMMKOPF!!!
Besorg Dir mal ein Gehirn, du Idiot.
SHALOM an alle Leute die nicht so engstirnig, uninformiert, geistesschwach und einfach SCHEI--E sind. Also an alle ausser einem bestimmten SchlappHans.
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!



@Hanswurst:
Hanswurst, daß Sie mich, einen ATHEISTEN(!!!) immer noch für einen Christen halten, beweist Ihre Gehirnlosigkeit.
"Ich freue mich schon auf die Zukunft und mehr Menschen wie sie, deren intellektuelle Scheuklappen ich als Fassade ihrer einfältigen menschlich-primitiven Angst herunterreißen kann. Gerne auch offline" - das hört sich ja nach einer Androhung körperlicher Gewalt an. Sowas gefällt mir überhaupt nicht.
Dann komm´ ma´ her, Du Sau, ausser Du bist zu feige, was mich nicht wundern würde bei Deiner NetzGroßSchnauze!
Wie wär´s wenn wir uns dieses Wochenende am U-Bhf Turmstrasse "unterhalten". Ich bin leicht zu erkennen, tätowierte Glatze, schwarzer Ledermantel und "Judenfreund" Kutte. Schlagen Sie bitte einen Tag und Uhrzeit vor.
@ alle ausser Hanswurst: SHALOM
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!

Warum löscht man diesen Mist nicht?

@31Michael K:
Welchen Mist meinen Sie?
☠︎ SKULL ☠︎  Atheist Aussie "JUDENFREUND" (♥✡︎) living in surviving the Krautliphate - FIGJAM!


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 1+ 1=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!