Berlin: DHL Express setzt Zustellung in Gewaltkiez aus

Berlin: DHL Express setzt Zustellung in Gewaltkiez aus


Der Paketdienst DHL Express wird aufgrund zunehmender Übergriffe in einem Berliner Gewaltkiez die Zustellung einstellen.

Focus online berichtet unter Berufung auf den Berliner Kurier:


 

Der Paketdienst DHL Express hat Konsequenzen aus Sicherheitsproblemen gezogen, die in einigen Gegenden der Bundeshauptstadt regelmäßig zu Drohungen, Erpressungen, Prügeln und Überfällen führen. In BerlinWedding stellen die DHL-Express-Kuriere inzwischen keine Pakete mehr zu, berichtet jetzt der  „Berliner Kurier“.


 

In den gleichen Kiezen im Stadtteil Wedding kommt bereits seit längerer Zeit zu Übergriffen auf Polizeibeamte durch Angehörige von Familienclans.


 


Mittwoch, 23 November 2016